Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Prinz Harry: „Privatleben muss privat bleiben“
Nachrichten Panorama Prinz Harry: „Privatleben muss privat bleiben“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 09.05.2016
London

Prinz Harry (31) stört das unablässige Interesse der Öffentlichkeit an seinem Privatleben. „Jeder hat ein Recht auf Privatsphäre“, sagte der britische Prinz und Queen-Enkel am Sonntag in einem Gespräch mit dem Sender BBC.

Bei einigen Menschen der Öffentlichkeit werde dies respektiert, aber in anderen Bereichen gebe es den ständigen Drang, alles darüber herauszufinden, was hinter den Kulissen passiere. Die Grenze zwischen öffentlichem und privatem Leben sei fast nicht mehr vorhanden. „Das ist unnötig“, sagte Harry und betonte: „Das Privatleben muss privat bleiben“. Er hoffe, die Menschen zeigten dafür Verständnis.

dpa

Mehr zum Thema

Fernsehköchin Sarah Wiener (53) sieht das geplante TTIP-Handelsabkommen kritisch.

06.05.2016

Die Oscar-Preisträger George Clooney (55) und Julia Roberts (48) haben mit ihren Qualitäten als Sänger einen Internethit geschaffen.

07.05.2016

TV-Sternchen Daniela Katzenberger (29) hat für ihre Hochzeit mit Lucas Cordalis nach zahlreichen Anproben ein Brautkleid gefunden.

08.05.2016

Franziska van Almsick bereut, dass sie neben der Profi-Karriere als Schwimmerin nie eine Ausbildung gemacht hat.

09.05.2016

Der Satiriker ist wieder umtriebig, nachdem er eine Pause nach dem kontroversen Erdogan-Schmähgedicht einlegte: Jan Böhmermann bietet Geld für Gags in der ersten „Neo Magazin Royale“-Ausgabe diese Woche.

08.05.2016

US-Präsident Barack Obama (54) hat zum Muttertag an die Nation und den Kongress appelliert, Mütter stärker zu unterstützen. „Blumen sind immer eine gute Idee“, sagte Obama in seiner Rundfunkansprache.

08.05.2016