Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Prinz Henrik hat gutartigen Lungentumor
Nachrichten Panorama Prinz Henrik hat gutartigen Lungentumor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:01 02.02.2018
Prinz Henrik von Dänemark bei einem Besuch in Wismar 2012. Quelle: Jens Büttner
Anzeige
Kopenhagen

Der Ehemann der dänischen Königin Margrethe (77), Prinz Henrik (83), hat einen gutartigen Tumor in der Lunge. Er werde im Krankenhaus in Kopenhagen außerdem wegen einer Lungenentzündung behandelt, teilte das Königshaus am Freitag mit.

Henrik war Mitte Januar bereits während eines Aufenthalts in Ägypten ins Krankenhaus gekommen und dann nach Dänemark gebracht worden. Man habe ein Geschwür im linken Lungenflügel entdeckt, das sich glücklicherweise als gutartig herausgestellt habe, hieß es.

Bereits im September hatte das Königshaus bekanntgegeben, dass Prinz Henrik an Demenz erkrankt ist. Seitdem trat er kaum noch öffentlich auf. Zuvor hatte der 83-Jährige Schlagzeilen gemacht, weil er nach seinem Tod nicht neben seiner Frau Margrethe in der Domkirche von Roskilde bestattet werden will.

dpa

Mehr zum Thema

Während seiner Fußballkarriere legte er sich immer wieder mit Trainern an - und auch im Dschungelcamp will er sich nicht an Regeln halten: „Freigeist“ Ansgar Brinkmann verlässt die TV-Show - aus Ärger über RTL.

29.01.2018

Ein winterlicher Besuch in Schweden. Herzogin Kate und Prinz William wagen sich in Stockholm ein wenig aufs Eis.

30.01.2018

William und Kate sind auf Skandinavien-Tour. In Oslo hatte das royale Paar eine besonders kundige Reiseführerin.

01.02.2018
Panorama Samstag ist Krönung - Dschungelcamp vor dem Finale

Am Samstag ist Finale im Dschungelcamp. Noch sind vier Camper im Rennen um die Dschungelkrone, zwei Männer und zwei Frauen. Darunter auch eine, die eigentlich schon längst nicht mehr dabei sein wollte.

02.02.2018

Dies wird bald zu ihrem Alltag gehören: Meghan Merkle und Prinz William absolvierten einen offiziellen Termin.

02.02.2018

Sie war Männerschwarm und Sexsymbol, ließ sich aber nicht auf ihr Aussehen reduzieren: Mit dem Stern auf dem Walk of Fame bekommt Gina Lollobrigida eine späte Auszeichnung. Die Italienerin liebte den Film, schlug später im Leben aber auch andere Wege ein.

02.02.2018
Anzeige