Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Prinz Philip muss sich weiter erholen
Nachrichten Panorama Prinz Philip muss sich weiter erholen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:12 23.06.2017
Der britische Prinz Philip ist auf dem Weg der Besserung. Quelle: Paul Edwards/the Sun
Anzeige
London

Prinz Philip (96) muss sich weiter von seiner Infektion erholen. Der Ehemann von Königin Elizabeth II. hat nach Angaben des Buckingham-Palastes deshalb einen Termin im Zoo der britischen Hauptstadt für kommenden Mittwoch abgesagt. Der 96-Jährige gehört der Zoologischen Gesellschaft von London an.

Der Herzog von Edinburgh war am Donnerstag aus dem Krankenhaus entlassen worden. Er hatte dort zwei Nächte bleiben müssen. Woran er genau litt, teilte der Palast auch am Freitag nicht mit.

Prinz Philip hatte in den vergangenen Jahren mehrfach gesundheitliche Probleme, darunter eine Blasenentzündung. Für sein Alter ist er aber rüstig. Er hatte angekündigt, im Herbst in Rente gehen zu wollen.

dpa

Mehr zum Thema

Fast sieben Stunden lang Musik, Stars und gute Laune: Bei „Peace x Peace“ in Berlin feiern 20 000 Fans Größen wie Herbert Grönemeyer und die Beginner - und tun dabei automatisch etwas für den guten Zweck.

19.06.2017

Bei der Eröffnung der Royal-Ascot-Rennwoche hat man Prinz Philip noch an der Seite der Queen gesehen. Jetzt gibt es Sorge um seinen Gesundheitszustand.

21.06.2017

Der britische Prinz Philip ist in der vergangenen Nacht wegen einer Infektion ins Krankenhaus eingeliefert worden. Es sei eine Vorsichtsmaßnahme, teilte der Buckingham-Palast in London mit.

21.06.2017

Auch das 14. Gnadengesuch wurde abgelehnt. Die frühere Anhängerin des Sektenführers Charles Manson, Patricia Krenwinkel, bleibt weiterhin im Gefängnis. Der kalifornische Begnadigungsausschuss lehnte einen Antrag der 69-Jährigen auf Freilassung ab. Ein erneutes Gesuch ist 2022 möglich.

23.06.2017

Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge Extras garantiert.

23.06.2017

Der amerikanische Geheimdienst ist gehackt worden – Mitarbeiter stahlen Süßes und Kartoffelchips aus Automaten. Doch mit bewährten Spionagemethoden ist man den dreisten Kalorienklauern auf die Spur gekommen.

23.06.2017
Anzeige