Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Regisseure steigen bei Han Solo Film aus
Nachrichten Panorama Regisseure steigen bei Han Solo Film aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:32 21.06.2017
Phil Lord (l) und Christopher Miller bei den British Academy Film Awards 2015. Quelle: Andy Rain
Anzeige
Los Angeles

Die „Star Wars“-Produktionsfirma Lucasfilm sucht einen neuen Regisseur für den Spinoff über Han Solo. Die bisherigen Regisseure Phil Lord und Christopher Miller („21 Jump Street“, „The LEGO Movie“) und die Disney-Tochter hätten sich entschieden, getrennte Wege zu gehen, teilte die Präsidentin von Lucasfilm, Kathleen Kennedy, am Dienstag mit. Ein neuer Regisseur werde bald bekanntgegeben.

Grund für die Trennung seien unterschiedliche Vorstellungen vom Film. „Phil Lord und Christopher Miller sind talentierte Filmemacher, die eine unglaubliche Besetzung und Crew zusammengestellt haben“, sagte Kennedy laut Stellungnahme auf der „Star Wars“-Homepage. „Aber es hat sich herausgestellt, dass wir unterschiedliche kreative Vorstellungen von dem Film haben“.

Auch das Regie-Duo sprach in der Stellungnahme von „kreativen Differenzen“ mit dem Medienkonzern. „Wir sind wirklich stolz auf die großartige und weltklasse Arbeit unseres Casts und der Crew“, werden die beiden in der Stellungnahme zitiert. Sie hatten im Juli 2015 für den Film unterschrieben.

In dem Film über den beliebten Begleiter Luke Skywalkers geht es um das Leben des jungen Han Solo, bevor er Skywalker traf. Alden Ehrenreich („Hail, Caesar!“) spielt den jungen Schmuggler Han Solo, auch „Game of Thrones“-Star Emilia Clarke, Woody Harrelson („Die Tribute von Panem“) und Donald Glover („Der Marsianer – Rettet Mark Watney“ sind mit von der Partie. Geplante Premiere für den Film ist nach wie vor der Mai 2018.

dpa

Mehr zum Thema

Mit „Rocky“ und „Karate Kid“ boxte sich John G. Avildsen in Hollywood hoch. Nun ist der Regisseur mit 81 Jahren gestorben. „Rocky“-Star Sylvester Stallone dankt dem Filmemacher.

18.06.2017

Über ihre Drogensucht hat Carrie Fisher immer offen gesprochen. Losgekommen ist sie davon offensichtlich nie.

20.06.2017

Er hat drei Oscars gewonnen, aber jetzt soll es gut sein. Schauspieler Daniel Day-Lewis verabschiedet sich vom Film.

21.06.2017

Angst und Schrecken? Von wegen. In einem Brüsseler Bahnhof gibt es eine Explosion, der Täter wird niedergeschossen - und zwei Straßenecken weiter nimmt der Alltag seinen Lauf.

21.06.2017

Eine Explosion, dann fallen Schüsse: Nach Großbritannien und Frankreich scheint nun wieder Belgien Ziel eines Terrorangriffs geworden zu sein. An diesem Mittwoch soll der Nationale Sicherheitsrat zusammenkommen.

21.06.2017

Im Brüsseler Zentralbahnhof hat es am Dienstagabend eine Explosion gegeben. Ein Verdächtiger wurde niedergeschossen – er starb auf dem Weg ins Krankenhaus. Es handele sich um einen Terroristen, teilte die Staatsanwaltschaft mit.

21.06.2017
Anzeige