Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Robert De Niro: Donald Trump ist „durchgeknallt“
Nachrichten Panorama Robert De Niro: Donald Trump ist „durchgeknallt“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:12 16.08.2016
Anzeige
New York

US-Schauspieler Robert De Niro hat bei einem Filmfestival in Sarajevo gegen Donald Trump ausgeteilt. Dieser solle besser nicht als Präsident kandidieren, er sei „durchgeknallt“, sagte der 72-jährige Schauspieler am Samstag.

Trump sei wie Travis Bickle, der labile Protagonist aus „Taxi Driver“. „Es ist verrückt, dass die Menschen Donald Trump mögen. Er sollte nicht dort stehen, wo er jetzt ist. Gott stehe uns bei.“ Schon mehrfach hatten sich De Niro und Trump öffentlich beleidigt. „Er ist nicht die größte Leuchte auf dem Planeten“, hatte Trump in einer Talkshow im April gesagt.

dpa

Mehr zum Thema

Der britische Schauspieler Colin Firth (55, „The King's Speech“) hat ein zwiespältiges Verhältnis zur modernen Kommunikation.

12.08.2016

Die US-Schauspielerin Julia Roberts (48) hat abseits ihrer erfolgreichen Filmkarriere ein sehr bodenständiges Hobby: Handarbeit.

13.08.2016

Donald Trump hat sich nahezu gleichgültig über eine mögliche Niederlage bei der US-Präsidentschaftswahl geäußert.

12.08.2016

Fast jeder zweite Straftäter in Deutschland wird innerhalb von neun Jahren rückfällig.

14.08.2016

In Milwaukee im US-Bundesstaat Wisconsin haben sich Polizisten und eine aufgebrachte Menge stundenlang gegenübergestanden.

14.08.2016

Die Attacke erinnert an den Axt-Anschlag in einem Regionalzug bei Würzburg: In der Schweiz hat ein Mann in einer Bahn mehrere Reisende angegriffen. Die Hintergründe sind zunächst völlig unklar.

14.08.2016
Anzeige