Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Robert De Niro sieht sich als ehrliche Haut
Nachrichten Panorama Robert De Niro sieht sich als ehrliche Haut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:52 12.02.2017
Robert De Niro 2016 bei den Filmfestspielen in Cannes. Quelle: Sebastien Nogier
Anzeige
Berlin

Hollywood-Star Robert De Niro (73) hält sich für naiv. „Ich habe sogar einige Betrüger kennengelernt, die ich schnell ins Herz geschlossen hatte, weil sie einfach nette Typen waren“, sagte der 73-Jährige in einem in der Nacht zum Sonntag veröffentlichten „Bild“-Interview.

Allerdings habe er ihnen nicht sein hart verdientes Geld in den Rachen geschoben. Viel zu oft im Leben habe er jemanden vertraut und dann feststellen müssen, dass er es nicht wert gewesen sei. „Ich bin noch heute manchmal viel zu naiv.“

In seinem neuen Film „Der Meister aller Lügen“ spielt De Niro den Milliarden-Betrüger Bernie Madoff. Er selbst sieht sich aber als einen Menschen, auf den Verlass ist. „Ja, ich glaube schon, dass ich eine ehrliche Haut bin“, sagte er. Gegen US-Präsident Donald Trump will er weiter Stellung beziehen. „Ich sehe das als meine Bürgerpflicht. Es ist doch so, dass Trump ein echter Tyrann ist“, sagte er. Jeder, der eine öffentliche Stimme habe, sollte sich gegen das Tyrannisieren wehren. Er jedenfalls werde das tun.

dpa

Mehr zum Thema

Das wäre eine Sensation: Jack Nicholson könnte sein Comeback feiern - in der Neuauflage des deutschen Komödienhits „Toni Erdmann“.

08.02.2017

Babyglück bei George und Amal? Die Anzeichen verdichten sich, dass Amal Clooney mit Zwillingen schwanger ist. Im Juni könnte es soweit sein.

10.02.2017

In seinem Debütfilm „Erst die Arbeit und dann?“ spielte Detlev Buck einen Bauern. Dem Land fühlt sich der Filmemacher noch immer eng verbunden.

10.02.2017

Der Mann weiß, wo seine Stärken liegen, Auf dem Platz. Günter Netzer überlässt den Kleiderschrank seiner Frau.

12.02.2017

Zwei Türsteher sind in Berlin vor einer Diskothek angeschossen worden. Wie die Polizei mitteilte, gaben Unbekannte in der Nacht zum Sonntag aus einem Fahrzeug heraus mehrere Schüsse auf den Eingang der Disco ab. Die beiden Türsteher (26 und 36 Jahre) wurden an den Beinen getroffen. Nun ermittelt die Mordkommission.

12.02.2017

Bei einer Demonstration gegen Polizeigewalt in einem Pariser Vorort ist es zu gewalttätigen Ausschreitungen gekommen.

11.02.2017
Anzeige