Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Rohrreiniger an Spielplätzen ausgestreut: Urteil erwartet
Nachrichten Panorama Rohrreiniger an Spielplätzen ausgestreut: Urteil erwartet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:13 09.03.2018
Ein Kinderspielplatz im Aachener Westpark. Der Angeklagte soll unter anderem hier ätzenden Rohrreiniger ausgestreut haben. Quelle: Marius Becker
Anzeige
Aachen

Im Prozess gegen einen Mann, der des Mordversuchs an Kindern mit ausgestreutem Rohrreiniger angeklagt ist, werden heute Plädoyers und Urteil erwartet.

Der 53-jährige, wahrscheinlich psychisch kranke Deutsche hat zugegeben, das ätzende Granulat im vergangenen Sommer an Plätzen mit spielenden Kindern ausgestreut zu haben. Ihn hätten Kinderstimmen verfolgt, die immer seinen Vornamen riefen. Er habe seine Ruhe haben, aber niemanden verletzen wollen. Vier kleine Kinder hatten zum Teil sehr schmerzhafte Verätzungen erlitten.

Nach einem ersten Gutachten ist der Mann psychisch krank und schuldunfähig. Das Gericht muss in dem sogenannten Sicherungsverfahren entscheiden, ob er in eine geschlossene Psychiatrie kommt.

dpa

Bei der Polizei in München sind zahlreiche neue Hinweise im Falle des mordverdächtigen Pflegers eingegangen. Der 36-jährige Pole soll auch in Niedersachsen, Berlin und Hessen aktiv gewesen sein. Am Dienstag hatten die Beamten die Öffentlichkeit über die aktuellen Ermittlungen informiert.

09.03.2018

Eine kalifornisches Fast-Food-Restaurant hat einen neuen elektronischen Mitarbeiter. Der Burger-Roboter brät ab sofort Pattys für die Kunden. Praktisch: Im Anschluss macht er seinen Arbeitsplatz wieder sauber.

09.03.2018

Bevor Prinz Harry im Mai seiner Verlobten das Jawort gibt, zeigt er ihr das Land - und stellt gleichzeitig vielen Royal-Fans seine zukünftige Gattin vor. Das Paar war beispielsweise schon zu Besuch in Nottingham, Wales und Schottland.

08.03.2018
Anzeige