Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Samuel Finzi findet Deutsch leicht
Nachrichten Panorama Samuel Finzi findet Deutsch leicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 24.04.2016
Anzeige
Berlin

Der in Bulgarien geborene Schauspieler Samuel Finzi (50) hält Deutsch eher für eine leichte Sprache. „Die deutsche Sprache ist gut strukturiert und klar. Da gibt es Schwierigeres“, sagte er der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ vom Samstag.

„Ich habe auch nicht viel darüber nachgedacht, sondern es einfach gemacht.“ Finzi kam 1989 nach Berlin und fand die Stadt damals „grau und düster“. „Ich musste erst mal die Verhaltenscodes der Menschen lernen, ihre Augen lesen. Ich konnte anfangs nicht einschätzen, ob jemand zufrieden oder nicht zufrieden ist. Ich kam ja aus einem Balkanland, wo alles sehr extrovertiert ist. Hier hatte ich das Gefühl, dass jeder seine eigene Mauer hat - damit umzugehen musste ich erst mal verstehen.“ Auf Anhieb gefallen haben ihm aber „West-Berlin und vor allem Kreuzberg, da gefällt es mir immer noch - die Leute, die Stimmung, die Energie“.

dpa

Mehr zum Thema

Nach dem Kinoblockbuster „Star Wars: Das Erwachen der Macht“ planen Regisseur J.J. Abrams (49) und sein britischer Star Daisy Ridley (24) das nächste gemeinsame Projekt.

27.04.2016

Vor der Deutschland-Premiere seines neuen Films hat sich Robert Downey Jr. die Zeit in Berlin sportlich vertrieben.

22.04.2016

Der rote Badeanzug machte sie weltberühmt, jetzt kehrt sie zum Strand von Malibu zurück: US-Schauspielerin Pamela Anderson (48) übernimmt eine Rolle im neuen „Baywatch“-Kinofilm.

23.04.2016

In einer ländlichen Gegend im US-Bundesstaat Ohio werden mehrere Mitglieder einer Familie erschossen. Die Ermittler sprechen von einer Hinrichtung. Und auch in Georgia werden fünf Menschen ermordet.

23.04.2016

Melissa McCarthy (45) genießt ihre überdrehten Rollen. „Im Film darf ich mein inneres Tier rauslassen“, sagte die amerikanische Komödiantin („Brautalarm“, „Mike ...

24.04.2016

Grausiger Fund nahe dem Leipziger Zentrum: Im Elsterbecken wird eine Leiche entdeckt. Ein Verbrechen ist nicht ausgeschlossen.

22.04.2016
Anzeige