Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Schauspieler Wuttke kann mit Urlaub nicht viel anfangen
Nachrichten Panorama Schauspieler Wuttke kann mit Urlaub nicht viel anfangen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:14 05.06.2016
Anzeige
Stuttgart

Der Schauspieler und Ex-„Tatort“-Kommissar Martin Wuttke (54) tut sich schwer damit, seinen Urlaub zu genießen. „Ich stoße da auf ein lächerliches Paradox bei mir“, sagte er der „Stuttgarter Zeitung“ und den „Stuttgarter Nachrichten“ (Samstag).

Eigentlich freue er sich immer darauf, ein bisschen frei zu haben. „Aber dann gehe ich als Zuschauer ins Theater und denke: Ach, wie gut haben es die Kollegen. Sie dürfen arbeiten. Und ich? Mich will ja keiner, mich liebt ja keiner, ich hab's schon schwer.“

Dem Beitrag zufolge ist Wuttke vom 1. Juli an im Stuttgarter Schauspiel in dem Stück „Stadion der Weltjugend“ zu sehen. Das habe er erst vor zwei Wochen zugesagt. „Das ist schon tollkühn“, meinte Wuttke.

dpa

Mehr zum Thema

In „Lady Erlynnes Fest“ geht es um ein gestohlenes Bild – und noch viel mehr

02.06.2016

Am Montag berät der Hauptausschuss erneut über die Zukunft des Theater-Intendanten / Rostocker Bund-Chefin Bachmann fordert die fristlose Kündigung

03.06.2016

Lady Gaga steht als Pop-Star ständig im Rampenlicht. Dabei mag sie gar nicht berühmt sein, wie die Sängerin nun in einem Gespräch mit der Schauspielerin Jamie Lee Curtis erzählt.

10.06.2016

Lady Gaga steht als Pop-Star ständig im Rampenlicht. Dabei mag sie gar nicht berühmt sein, wie die Sängerin nun in einem Gespräch mit der Schauspielerin Jamie Lee Curtis erzählt.

10.06.2016

Die Kölner CDU-Politikerin Reker war für ihren Attentäter offenbar nur zweite Wahl. Eigentlich habe er die Kanzlerin töten wollen, soll er nach seiner Festnahme gesagt haben. Der Grund: Ihre Flüchtlingspolitik.

03.06.2016

Gaffer behindern nach Verkehrsunfällen immer wieder die Rettungskräfte. Was sie stattdessen tun und wie sie sich in anderen besonderen Situationen verhalten sollten, erklären wir unserem Fahrschul-Ratgeber.

10.05.2017
Anzeige