Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Scheune abgebrannt – Wohnhaus gerettet
Nachrichten Panorama Scheune abgebrannt – Wohnhaus gerettet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:55 03.09.2013
Levenstorf

Im Norden des Kreises Mecklenburgische Seenplatte zwischen Stavenhagen und Waren hat es erneut gebrannt. Wie die Polizei am Montag mitteilte, vernichtete das Feuer in der Nacht eine Scheune in Levenstorf. Mehrere Feuerwehren konnten ein Übergreifen der Flammen auf ein benachbartes Wohnhaus gerade noch verhindern. Menschen wurden nicht verletzt. Der Schaden wurde auf rund 15 000 Euro geschätzt, die Scheune soll leer gewesen sein.

Die Polizei prüft jetzt, ob es einen Zusammenhang mit einer seit rund einem Jahr andauernden Brandserie in der Region gibt. Zwischen Demmin, Stavenhagen und Waren hat es seit Sommer 2012 bereits 28 Brände gegeben. Das Polizeipräsidium hat deshalb eine Sonderkommission eingesetzt.

dpa

Bei einer 40-Jährigen, die bei Groß Gievitz (Kreis Mecklenburgischen Seenplatte) offenbar die Orientierung verloren hatte, wurden mehr als drei Promille gemessen.

03.09.2013

Bisher hat sich noch niemand an eine Verfilmung des Unfalltodes der Prinzessin vor 16 Jahren gewagt. Mit Oliver Hirschbiegel traut sich nun ein Deutscher. Nächste Woche feiert der Film in London Weltpremiere.

02.09.2013

Mehr als acht Monate nach der tödlichen Gruppenvergewaltigung in einem Bus in Indien ist der jüngste der Bande zu drei Jahren Haft verurteilt worden.

02.09.2013