Volltextsuche über das Angebot:

13 ° / 8 ° heiter

Navigation:
Schmuck-Diebe fahren Glastür ein und flüchten

Berlin Schmuck-Diebe fahren Glastür ein und flüchten

In Berlin hat es erneut einen schweren Raub gegeben.

Berlin. Unbekannte Diebe sind gestern Morgen mit einem Auto durch die Glastür eines Pfandleihhauses in Berlin-Charlottenburg gefahren und mit gestohlenem Schmuck geflüchtet. Die Täter durchbrachen erst eine Jalousie und dann eine Schiebetür aus Glas am Haupteingang, so die Polizei.

In dem Leihhaus schlugen die Täter mehrere Schmuck-Vitrinen ein und machten sich mit der Beute davon. Allerdings flüchteten sie mit einem anderen Wagen — das Tat-Auto blieb im Geschäft stehen. Der Wert der Beute ist unbekannt.

Ein solcher Einbruch mit Auto ist nicht der erste derartige Fall in der Hauptstadt. Seit Ende 2012 gab es einem Polizeisprecher zufolge bisher vier solche Taten. Im Dezember vergangenen Jahres waren Diebe mit einem Auto in das Schaufenster eines Einkaufszentrums in Köpenick gerast und hatten ein Juweliergeschäft ausgeraubt.

Kurz darauf durchbrachen Unbekannte in derNeujahrsnacht mit einem gestohlenen Wagen die Eingangstür des Ikea-Möbelhauses in Tempelhof und knackten einen Geldautomaten.

 

OZ

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.