Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Schüler verkaufen Ablassbriefe
Nachrichten Panorama Schüler verkaufen Ablassbriefe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:47 18.04.2013
Anzeige
Münster

. So steht es zumindest auf der Schulwebsite. Einem werde etwa „bei der Vermeidung der Hölle oder auf dem Weg in den Himmel“ geholfen, ist einer der Werbesprüche der Gymnasiasten, die sich von dem Projekt einen Geldsegen erhoffen. Den benötigen sie für ein Theaterprojekt, das vor teuren Spezialeffekten mit Pyrotechnik nur so strotzt. Ob das mit den Ablassbriefen auf die Beine gestellt werden kann, ist offen - eine Alternative zu Spenden und Kuchenverkauf sind sie allemal.

dpa

Berlin (dpa) – „Katerkino“, „Katerschmaus“ und „Katermukke“ gibt es schon, nun gesellt sich „KaterArtig“ hinzu. So heißt fortan die Galerie im Berliner Szeneclub „Kater Holzig“ (schließt Ende August), die bislang keinen Namen hatte.

18.04.2013

Einer für alle: Frei nach dem Motto der „Drei Musketiere“ reicht neuerdings in Moskau ein einziger Fahrschein für Metro, Straßenbahn und Autobus. Das sogenannte Universalticket kostet mindestens 30 Rubel (etwa 70 Cent).

18.04.2013

Früher hielten sie Omas Marmelade frisch, heute sind sie begehrte Deko-Objekte: Einkochgläser. Ob in Köln, Hamburg oder Berlin - in Szene-Cafés deutscher Großstädte sind immer häufiger nostalgische Weckgläser zu finden.

18.04.2013
Anzeige