Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Schüsse in fahrendem Zug: Keine weiteren Mittäter
Nachrichten Panorama Schüsse in fahrendem Zug: Keine weiteren Mittäter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
04:51 22.03.2014
Kempten

Nach der blutigen Auseinandersetzung in einem fahrenden Zug im Allgäu gehen die Ermittler nicht von weiteren Mittätern aus. Die Fahndung sei aufgehoben, sagte ein Polizeisprecher. Eine der beiden Täter wurde tot entdeckt, ein zweiter kam mit schweren Verletzungen in eine Klinik. Am Nachmittag war die Lage in dem Regionalzug bei einer Kontrolle plötzlich eskaliert. Dabei fielen auch Schüsse. Ein Polizeibeamter wurde durch einen Beinschuss schwer verletzt, sein Kollege erlitt schwere Verletzungen durch einen Schlag auf den Kopf.



dpa

Bei einer blutigen Auseinandersetzung zwischen Polizisten und Fahrgästen in einem fahrenden Zug ist im Allgäu ein Mann ums Leben gekommen.

22.03.2014

Bei einer Auseinandersetzung in einem fahrenden Zug ist im Allgäu ein Polizist durch einen Schuss verletzt worden. Ein weiterer Beamter wurde durch einen Schlag schwer verletzt.

22.03.2014

Eltern sollen künftig bis zu 28 Monate lang Elterngeld beziehen können, wenn sie nebenher Teilzeit arbeiten. „Wir wollen die Elternzeit flexibler gestalten.

22.03.2014