Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Schwedens Baby-Prinz Gabriel wird getauft
Nachrichten Panorama Schwedens Baby-Prinz Gabriel wird getauft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 01.12.2017
Prinz Alexander, der erste Sohn von Prinz Carl Philip und Prinzessin, wurde ebenfalls in der Schlosskirche von Drottningsholm getauft. Quelle: Jonas Ekstromer/tt News Agency
Drottningsholm

In Schweden wird heute der kleine Prinz Gabriel getauft. Das zweite Kind von Prinz Carl Philip (38) und seiner Frau Sofia (32) ist am 31. August in der Nähe von Stockholm zur Welt gekommen. Zur Taufe kommt die Königsfamilie in der Schlosskirche von Drottningsholm zusammen.

Der gerade drei Monate alte Gabriel wird ein traditionelles, mehr als 100 Jahre altes Kleid tragen. Das Taufwasser stammt aus einer Quelle auf der Insel Öland, wo die schwedische Königsfamilie traditionell den Sommer verbringt.

Gabriel, der mit vollem Namen Gabriel Carl Walther heißt, bekommt fünf Paten an seine Seite, darunter Carl Philips Schwester Prinzessin Madeleine (35) und Sofias Schwester Sara Hellqvist.

dpa

Mehr zum Thema

Prinz Harry und die US-Schauspielerin Meghan Markle wollen heiraten. Die Queen ist außer sich vor Freude. Das Paar zeigt sich, sichtlich nervös, den Kameras und gibt erste Details preis.

27.11.2017

Bis vor kurzem war Meghan Markle eine mittelmäßig erfolgreiche Schauspielerin mit Lifestyle-Blog, die sich nebenbei für Frauenrechte einsetzte. Dann traf sie Prinz Harry - und wurde zur meistgegoogelten Schauspielerin 2016. Jetzt dürfte der Rummel um sie extrem zunehmen.

27.11.2017

Bis vor kurzem war Meghan Markle eine mittelmäßig erfolgreiche Schauspielerin mit Lifestyle-Blog, die sich nebenbei für Frauenrechte einsetzte. Dann traf sie Prinz Harry - und wurde zur meistgegoogelten Schauspielerin 2016. Jetzt dürfte der Rummel um sie extrem zunehmen.

27.11.2017

Während seiner aktiven Zeit als Rennfahrer hat Nico Rosberg mit einem Mentaltrainer gearbeitet und philosophische Werke studiert. Das hilft ihm jetzt auch als Familienvater weiter.

01.12.2017

Krieg, Terror, Atomkatastrophe: Ob der deutsche Zivilschutz in solchen Fällen eine ausreichende Zahl von Bürgern betreuen kann, ist unklar. Das Bundesamt für Bevölkerungsschutz fordert mehr Geld.

01.12.2017

Das bange Hoffen hat ein Ende: Argentinien beendet die Suche nach der Besatzung der „ARA San Juan“ und geht von deren Tod aus. Angehörige in Mar del Plata brechen in Tränen aus.

01.12.2017