Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Shannen Doherty kämpft gegen den Krebs
Nachrichten Panorama Shannen Doherty kämpft gegen den Krebs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:34 27.07.2016
Anzeige
Los Angeles

Die an Brustkrebs erkrankte US-Schauspielerin Shannen Doherty (45) hat sich auf Instagram erstmals mit kahl rasiertem Kopf gezeigt.

Auf dem Bild, das sie am Montag (Ortszeit) auf Instagram stellte, posiert sie mit ihrer Mutter, einer Freundin und einem Freund. „Danke an diese drei, die mir geholfen haben, einen unglaublich harten Tag durchzustehen“, schrieb der frühere „Beverly Hills, 90210“-Star zu dem Schwarz-Weiß-Bild.

Vor einigen Tagen postete die Schauspielerin („Charmed - Zauberhafte Hexen“) bereits Fotos, die zeigen, wie ihre langen Haare abgeschnitten werden. Dazu nutzte sie den Hashtag „cancersucks“ (deutsch: „Krebs ist beschissen“).

Die Erkrankung wurde vergangenen August bekannt. Im März 2015 hatte Doherty die Diagnose bekommen. In den 90er Jahren wurde die 45-Jährige als Brenda Walsh in der Jugendserie „Beverly Hills, 90210“ einem größeren Publikum bekannt. 

dpa

Mehr zum Thema

Michelle Obama, First Lady mit Musik im Blut, hat in „The Late Late Show“ von Moderator James Corden ihre Fähigkeiten als Karaokesängerin unter Beweis gestellt.

22.07.2016

Michelle Obama, First Lady mit Musik im Blut, hat in „The Late Late Show“ von Moderator James Corden ihre Fähigkeiten als Karaokesängerin unter Beweis gestellt.

23.07.2016

Neben Jan Fedder gehört Maria Ketikidou zu den Urgesteinen im „Großstadtrevier“. Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist sie dabei. Ihr erster Auftritt vor den Machern der Serie verlief eher ungewöhnlich.

26.07.2016

US-Schauspielerin Lindsay Lohan (30) hat genug von Berichten über das offenbar turbulente Verhältnis zu ihrem Freund Egor Tarabasov.

27.07.2016

Formel-1-Rennfahrer Nico Rosberg (31) kann sich noch genau an die erste Begegnung mit seiner heutigen Frau Vivian erinnern. „Ich hab' mich im Sandkasten in sie verliebt.

26.07.2016

Nach dem Messerangriff von Reutlingen wird die Leiche des Opfers obduziert. Das teilte die Staatsanwaltschaft Tübingen mit.

26.07.2016
Anzeige