Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 12 ° wolkig

Navigation:
Sheryl Sandberg: Ich habe doppelt getrauert

Offene Worte Sheryl Sandberg: Ich habe doppelt getrauert

Nach dem plötzlichen Tod ihres Mannes Dave Goldberg hat die Facebook-Chefin inzwischen wieder Selbstvertrauen gefunden, das Gefühl von Glück sei aber nicht zurückgekehrt.

Voriger Artikel
Meineidverdacht: Frauke Petry soll ihre Immunität verlieren
Nächster Artikel
Attacke in London: Was wir wissen - und was nicht

Die Facebook-Chefin Sheryl Sandberg leidet nach dem Tod ihres Mannes intensiver mit anderen Menschen, denen Schicksalsschläge widerfahren.

Quelle: Kay Nietfeld

Berlin. Facebook-Geschäftsführerin Sheryl Sandberg (47) beschäftigt sich seit dem plötzlichen Tod ihres Mannes Dave Goldberg vor zwei Jahren intensiver mit den Schicksalen anderer Menschen.

Dies sei ihr wichtig, „weil ich ihnen helfen möchte, sich keine Selbstvorwürfe zu machen“, sagte Sandberg der Zeitschrift „Brigitte“.

Der Moment ihrer größten Verzweiflung sei gewesen, als sie ihren Kindern, heute neun und elf Jahre alt, sagen musste, dass ihr Vater gestorben sei. „Ich hatte das Gefühl, darin versagt zu haben, sie zu schützen“, sagte Sandberg im Interview. „Als Mutter trauert man doppelt, für sich selbst und seine Kinder.“

In dem Interview redete sie über die Zeit nach dem Tod. „Ich ging zur Arbeit und machte Fehler, ich war unkonzentriert, schlief in Konferenzen ein.“ Doch zur Arbeit zu gehen, sei besser als zu Hause zu sein. Zur Trauerbewältigung habe sie in den ersten acht Monaten jeden Abend drei Dinge aufgeschrieben, die ihr am Tag gelungen waren, „banale Dinge wie: „Ich habe heute einen guten Cappuccino gekocht.“ Dann war irgendwann mein Selbstvertrauen zurück.“ Das Gefühl von Glück jedoch sei nach wie vor noch nicht zurückgekehrt.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Das Kleemobil, ein Projekt des Verbundes für Soziale Projekte, unterstützte mit Hebammen und Sozialarbeitern junge Mütter in Grünhufe. Mittlerweile hat sich daraus das Kleewerk entwickelt.

Der Rotary-Club Stralsund engagiert sich seit 25 Jahren für kulturelle und soziale Projekte. Heute wird zum Festempfang eingeladen.

Kostenpflichtiger Inhalt mehr
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.