Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 14 ° wolkig

Navigation:
Simone Thomalla beklagt Bezahlung von Schauspielern

Kuchen wird kleiner Simone Thomalla beklagt Bezahlung von Schauspielern

Gute Jobs für Schauspieler gebe es nur noch bei den Öffentlich-rechtlichen, kritisiert Simone Thomalla. Viele Schauspieler seien von Armut bedroht.

Voriger Artikel
Tesla übernimmt Reparaturkosten für Heldentat
Nächster Artikel
Dritte Festnahme nach Tod von Kims Halbbruder

Simone Thomalla redet Tacheles.

Quelle: Jens Kalaene

Berlin. Schauspielerin Simone Thomalla („Frühling“) sorgt sich um ihren Berufsstand.

„Wir haben viele Schauspieler in Deutschland, der Kuchen wird leider immer kleiner und darunter sind nicht viele Sahnestücke“, sagte die 51-Jährige der „Rheinischen Post“ (Donnerstagsausgabe). Nur wenige könnten allein von der Schauspielerei leben, kritisierte die frühere „Tatort“-Kommissarin. „Hast du keinen Erfolg, lebst du an der Armutsgrenze“.

Es könne immer der Punkt kommen, an dem der Sender sich entscheidet, andere Wege zu gehen. „Sicher ist in diesem Beruf gar nichts. Man ist immer abhängig von der Gunst der anderen.“ Interessante und sichere Jobs gebe es nur noch bei den Öffentlich-rechtlichen, sagt Thomalla. „Die Privaten produzieren weniger als früher, setzen mehr auf reine Unterhaltung.“

Die Schauspielerin ist derzeit im Stück „Wunschkinder“ am Renaissance-Theater in Berlin zu sehen - ihre erste Bühnen-Rolle seit mehr als 20 Jahren.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Geständnis
Robert De Niro 2016 bei den Filmfestspielen in Cannes.

Er hat Mafiosi, Gangster und andere Verbrecher gespielt. Aber privat ist Schauspieler Robert De Niro eher ein Gutmensch.

mehr
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.