Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Staatsanwaltschaft: Ali B. vermutlich älter als angenommen
Nachrichten Panorama Staatsanwaltschaft: Ali B. vermutlich älter als angenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:14 13.06.2018
Ali B., der Tatverdächtige im Todesfall Susanna, wird von Beamten aus einem Helikopter zum Polizeipräsidium Westhessen gebracht. Quelle: Boris Roessler
Wiesbaden/Frankfurt/Main

Der mutmaßliche Mörder der 14-jährigen Susanna, Ali B., war zum Tatzeitpunkt vermutlich älter als angegeben.

Die ergebe sich unter Vorbehalt aus Informationen des irakischen Generalkonsulats in Frankfurt, sagte Oberstaatsanwalt Oliver Kuhn am Dienstag in Wiesbaden. Demnach sei Ali B. im März 1997 geboren und nicht wie zunächst angenommen im November 1997. Damit wäre der Iraker zum Zeitpunkt der ihm zur Last gelegten Tat bereits 21 Jahre alt gewesen.

„Bestätigen sich die Informationen, hat das für ihn erhebliche Folgen für das Verfahren“, sagte der Staatsanwalt. Ali B. könne dann nicht mehr nach Jugendstrafrecht verurteilt werden.

dpa

Mehr zum Thema

Ein Mädchen verschwindet - einige Tage später wird seine vergrabene Leiche an Bahngleisen gefunden. Der mutmaßliche Täter flüchtet in den Irak, wird aber kurz darauf gefasst. Die Chronologie eines aufsehenerregenden Falls.

09.06.2018
Panorama Vernehmung noch in der Nacht - Fall Susanna: Ali B. zurück in Deutschland

Die Bundespolizei bringt Ali B. nach Deutschland. Der junge Iraker, der die 14-jährige Susanna aus Mainz vergewaltigt und erwürgt haben soll, wird sofort zur Vernehmung nach Wiesbaden gebracht. Auch Kanzlerin Merkel meldet sich zu Wort.

10.06.2018

Flucht über die Türkei in den Irak - und von Bundespolizisten eskortiert zurück nach Deutschland: Das ist der Weg von Ali B., dem Verdächtigen im Fall Susanna. Jetzt hat die deutsche Justiz das Wort. Die Bundeskanzlerin fordert schnellere Asylverfahren.

11.06.2018

Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren, doch eine schnelle Aufklärung ist nicht in Sicht: Nach der tödlichen Messerattacke auf eine 15-Jährige in Viersen ist der Tatverdächtige wieder auf freiem Fuß.

12.06.2018
Panorama Saarland, Baden-Württemberg, Bayern - Schwere Unwetter in Süddeutschland

Ein überschwemmter Bahnhof in Reutlingen, gesperrte Bahnstrecken in Oberfranken und faustgroße Hagelkörner in Furt am Wald: Seit Tagen fluten heftige Unwetter Keller und Straßen. Den Süden Deutschlands trifft es besonders hart. Entspannung ist nicht in Sicht.

12.06.2018
Panorama Entschuldigung bei Trudeau - Robert De Niro feuert weiter gegen Trump

Bei den Tony Awards beschimpft Robert De Niro den US-Präsidenten mit deutlichen Worten, einen Tag später wird die Wortwahl etwas dezenter. Er entschuldige sich für seinen Präsidenten, sagte De Niro in Kanada.

12.06.2018