Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Starköchin Sarah Wiener: „Die Zukunft muss ökologisch sein“
Nachrichten Panorama Starköchin Sarah Wiener: „Die Zukunft muss ökologisch sein“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:12 28.10.2017
Fernsehköchin und Buchautorin Sarah Wiener betreibt seit drei Jahren einen Bio-Bauernhof in Brandenburg. Quelle: Carmen Jaspersen
Anzeige
Löningen

Die TV-Köchin und Autorin Sarah Wiener hat in Deutschland nicht nur Essgewohnheiten verändert. Sie ist auch aktiv in die Landwirtschaft eingestiegen und betreibt seit drei Jahren einen Bio-Bauernhof. Zuletzt vertrat Wiener ihre Meinung auch vor Landwirten in Löningen in Niedersachsen.

FRAGE: Was machen Sie gerade, Frau Wiener?

ANTWORT: Ich bin viel auf meinem Bio-Bauernhof in der Uckermark, den ich mit Freunden gekauft habe. Wir haben Fleischrinder, Schweine, und wir wollen ausbauen. Von den Milchkühen mussten wir uns aber trennen. Der Preisdruck war einfach zu hoch.

FRAGE: Was sind Ihre Erfahrungen als Landwirtin?

ANTWORT: Na ja, Landwirtin ist hoch gegriffen. Ich habe es nicht gelernt und stehe auch nicht jeden Tag im Stall, obwohl ich als Kind mal eineinhalb Jahre auf einem Bauernhof in der Steiermark gelebt habe. Ich bin mit unverstellter Sicht und wohl auch naiv herangegangen. Wir haben den Bauernhof damals auch aus Idealismus gekauft. Ein paar blaue Flecken habe ich mir schon geholt. Es ist ein langer Weg zu einer nachhaltigen, ökologisch und ökonomisch sinnvollen Landwirtschaft. Doch es muss möglich sein, Landwirtschaft anders zu betreiben, als sie heute von der Agro-Industrie weltweit vorangepeitscht wird.

FRAGE: Wie meinen Sie das?

ANTWORT: Schauen Sie, ich habe gerade einen 20 Meter tiefen Brunnen auf meinem Grundstück bohren lassen. Die Wasserprobe ergab eine Nitratbelastung von sage und schreibe 145 Milligramm pro Liter. Der Grenzwert von 50 Milligramm ist um ein Vielfaches überschritten. Das Wasser ist verseucht. Damit kann ich noch nicht mal guten Gewissens Blumen gießen. Das hat was mit Düngung aus der Landwirtschaft zu tun. Wir müssen dringend etwas ändern. Denken sie an Klimaprobleme und Ressourcenvernichtung. Die Zukunft muss ökologisch sein, sonst haben wir keine Zukunft.

FRAGE: Wo laufen da die Fronten?

ANTWORT: Es gibt einen Graben, der zwischen der Gesellschaft und den Bauern verläuft, und wettbewerbsbedingt auch einen zwischen Bauern und Bauern. Ich bedaure das, denn Politik und Handel und auch die globalen Strukturen kommen ungeschoren davon. Klar ist, dass die Landwirtschaft, so wie sie jetzt läuft, kein zukunftsfähiges Modell ist. Es stößt ethisch, ökologisch und moralisch an Grenzen. „Bio“ ist sicher ein Beitrag, aber vor allem eine Trademark und als Schlagwort allein keine Lösung. Wir brauchen die ehrliche und intensive gesellschaftliche Auseinandersetzung, in welcher Welt wir leben wollen. Mit allen Beteiligten.

ZUR PERSON: Sarah Wiener (55) ist in Halle-Westfalen geboren, aber in Wien aufgewachsen. Sie ist die Tochter des österreichischen Schriftstellers und Jazzmusikers Oswald Wiener und der bildenden Künstlerin Lore Heuermann. Sarah Wiener ist eine der bekanntesten Köchinnen Deutschlands, Autorin mehrerer Kochbücher sowie Gründerin einer nach ihr benannten Firma.

dpa

Mehr zum Thema
Panorama Vorwurf sexueller Übergriffe - Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Weinstein

An Geld mangelte es Filmmogul Harvey Weinstein selten. Glaubt man dem Bericht seiner Ex-Assistentin, wurde sie mit einer großen Summe von einer Anzeige wegen mutmaßlicher Übergriffe abgehalten. Auch die deutsche Branche reagiert.

24.10.2017

Das Wetter macht den großen europäischen Weinländern in diesem Jahr schwer zu schaffen. Vor allem wegen des Frosts im Frühjahr müssen sie dramatische Einbußen verkraften.

24.10.2017

Ein Vielzahl von Frauen wirft Regisseur James Toback sexuelle Übergriffe vor. Der leugnet die Anschuldigungen.

27.10.2017

Weil er Ende Mai bekifft am Steuer seines Wagens festgenommen wurde, hat sich US-Golflegende Tiger Woods am Freitag wegen des Verdachts auf Fahren unter Drogeneinfluss schuldig bekannt. Der 41-Jährige räumte reumütig sein „rücksichtsloses Fahren“ ein, ging einen Vergleich ein und somit einer Gefängnisstrafe aus dem Weg.

28.10.2017

Sie ist Schauspielerin, dreifache Mutter und bekennende Hinduistin – und sie hat wohl das schönste Lächeln Hollywoods. Am heutigen Sonnabend hat Julia Roberts Geburtstag.

28.10.2017

Eine Stunde vor oder zurück? Jedes Jahr stellt man sich die selbe Frage – vielleicht nicht mehr lang. Die EU-Kommission prüft Forderungen nach einer Abschiebung der Sommerzeit. Es gab schon mal eine Zeit ohne Uhrenumstellung

28.10.2017
Anzeige