Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 15 ° Regenschauer

Navigation:
Streit um Berliner Spielstraße kommt vor Gericht

Bezirksamt will Klärung Streit um Berliner Spielstraße kommt vor Gericht

Teaser: Eine Straße in Berlin soll für spielende Kinder gesperrt werden. Doch dann regen sich Anwohner in Prenzlauer Berg auf. Jetzt kommt der Fall vor Gericht.

Voriger Artikel
Zwei Tote nach Unwetter im Norden
Nächster Artikel
Das sympathische Großmaul

Ein „Spielstraße“-Hinweisschild und ein Geschwindigkeitsschild hängen in Berlin in der Gudvanger Straße in Prenzlauer Berg.

Quelle: Monika Skolimowska

Berlin. Das Verwaltungsgericht Berlin verhandelt heute über den Streit um eine temporäre Spielstraße in Berlin-Prenzlauer Berg. Mehrere Anwohner haben gegen die teilweise Sperrung der Straße für den Autoverkehr geklagt. Wann das Urteil gesprochen wird, stand noch nicht fest.

Laut Bezirksamt Pankow sollten auf einem Abschnitt der Straße jeden zweiten Dienstag von Mai bis Oktober zwischen 10.00 und 18.00 Uhr Kinder ungestört spielen dürfen. Die Kläger monierten laut Gericht, dass die Straße unzulässig zu einem Spielplatz umgewandelt werde, für den es auch keinen Bedarf gebe.

Die Kläger hätten den Rechtsstreit inzwischen zwar für erledigt erklärt, doch nun bestehe das Bezirksamt auf grundsätzlicher Klärung, sagte ein Gerichtssprecher. Die Klage war vor einem Jahr eingereicht worden.

Um das Projekt war lange gerungen worden. Im Frühjahr 2015 stand das Straßenstück kurzzeitig einmal pro Woche nur Kindern zur Verfügung. Autos durften weder durchfahren noch parken.

Eine Anwohnerin stoppte das Spielen per Eilantrag. Die Spieltermine wurden gekürzt. Das Deutsche Kinderhilfswerk hatte die Anwohner-Klage als weiteren Beleg für eine latente Kinderfeindlichkeit der Gesellschaft gewertet.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Tod im Kühllaster
Die Staatsanwaltschaft wirft den Angeklagten vor, zwischen Februar und August 2015 insgesamt 1200 Menschen über Ungarn nach Österreich geschmuggelt zu haben.

71 Flüchtlinge erstickten qualvoll im Laderaum eines Lastwagens. Fast zwei Jahre später stehen die mutmaßlichen Verantwortlichen in Ungarn vor Gericht. Die Staatsanwaltschaft will vier von ihnen des Mordes überführen.

mehr
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.