Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Suter ist nervös - wenn seine Frau das Skript liest
Nachrichten Panorama Suter ist nervös - wenn seine Frau das Skript liest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 10.05.2017
Der Schweizer Bestsellerautor Martin Suter 2010 in Riehen bei Basel. Quelle: Rolf Haid
Hamburg

Der Schweizer Bestseller-Autor Martin Suter (69, „Elefant“) ist bei allem Erfolg immer noch nervös - wenn er seiner Frau einen fertigen Roman erstmals zum Lesen gibt: „Sie ist schon streng, das erwarte ich aber auch von ihr“, sagte er der Zeitschrift „Myway“.

„Die Atmosphäre während ihrer Lesezeit ist tatsächlich etwas angespannt.“ Um sich nicht verrückt machen zu lassen, nimmt Suter unangenehme Situationen mit Humor: „Als ich bei unserer Trauung vor sehr vielen Jahren beim Ringtausch nicht auf Anhieb wusste, an welchen der zwanzig Finger - ihre und meine - ich den Ring stecken sollte, mussten wir beide in die feierliche Stille lachen.“ Vielleicht sei Lachen bis heute seine Art geblieben, Nervosität zu überspielen. Suter kam über seine Arbeit als Werbetexter und Kolumnenschreiber dazu, seinen ersten Roman zu entwerfen - da war er schon 49. Seitdem hat er mehr als ein Dutzend Romane veröffentlicht.  

dpa

Mehr zum Thema

Nach 15 Jahren meldet sich Enrique Iglesias auf einer deutschen Konzertbühne zurück. In Berlin feiert der Latino-Star mit seinen Fans eine deutsch-spanische Party - mit BHs, einer Panne und einem plötzlichen Ende.

06.05.2017

Levina kann jetzt schon die Stunden bis zu ihrem großen Auftritt in Kiew zählen. Im Gepäck hat sie positive Energie und Ingwer.

09.05.2017

In der turbulenten Phase der Flüchtlingskrise hat Schauspieler Til Schweiger eine Stiftung für Kinder in Not gegründet. Sie ist mehr als eine Hilfe für Geflüchtete, sagt er. Er wünscht sich mehr Engagement.

10.05.2017

Aufständische Insassen eines Jugendgefängnisses haben in Bayern für einen Großeinsatz gesorgt. Die Häftlinge der Ebracher Justizvollzugsanstalt hatten sich geweigert, in ihre Zellen zu gehen und legten ein Feuer.

10.05.2017

In der turbulenten Phase der Flüchtlingskrise hat Schauspieler Til Schweiger eine Stiftung für Kinder in Not gegründet. Sie ist mehr als eine Hilfe für Geflüchtete, sagt er. Er wünscht sich mehr Engagement.

10.05.2017

Die britische Herzogin Kate besucht das erste Mal Luxemburg. Aus historischem Anlass: Vor 150 Jahren wurde dem Großherzogtum in London seine Unabhängigkeit zugesichert.

10.05.2017