Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Nachrichten Panorama Tilda Swinton wollte nur einen einzigen Film drehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:52 25.06.2017
Tilda Swinton 2016 bei der Premiere des Films „Doctor Strange“ in London. Quelle: Hannah Mckay
Anzeige
Berlin

Schauspielerin Tilda Swinton (56, „Doctor Strange“) hat in den vergangenen 30 Jahren bei mehr als 70 Filmen mitgespielt und damit das Ziel ihrer Kindheit klar verfehlt. „Ich habe mir das als kleines Mädchen so vorgestellt, dass es das Beste sein muss, in einem einzigen Film mitzuspielen, die eine Rolle - und dann in keinem anderen Film mehr“, sagte die Schottin der „Bild am Sonntag“ in einem Interview.

„Diese Regel habe ich leider gebrochen, also muss ich mit jedem Film etwas ganz Neues kreieren. Es reizt mich, wenn ich aus mir selbst wieder etwas Ungesehenes, Neues raushole. Aber das Wesentliche ist: sich zu verkleiden und loszuspielen. Vielleicht wurden daraus die verschiedenen Facetten einer Identität.“ Swinton ist vor allem für sehr ausgefallene Auftritte in skurrilen Nebenrollen bekannt.

dpa

Mehr zum Thema

Phil Lord und Christopher Miller werden beim „Star Wars“-Spinoff über Han Solo nicht Regie führen. Weniger als ein Jahr vor der geplanten Premiere steht Produktionsfirma Lucasfilm nun ohne Regisseur da.

21.06.2017

Bei der Eröffnung der Royal-Ascot-Rennwoche hat man Prinz Philip noch an der Seite der Queen gesehen. Jetzt gibt es Sorge um seinen Gesundheitszustand.

21.06.2017

Es ist das erste Mal, dass ein Angehöriger des britischen Königshauses so offen über dieses Thema spricht. Harry verteidigte aber die Monarchie, an deren Modernisierung man arbeite.

22.06.2017

Sein neuer Film läuft gerade in dne Kinos an. Pierre Richard glaubt an die Kraft des Lachens.

25.06.2017

Mit seinen Äußerungen zu Donald Trump hat Johnny Depp für reichlich Wirbel gesorgt. Nun hat er sich entschuldigt.

25.06.2017

Auf einer Fernstraße stürzt ein mit Öl beladener Tanklastwagen um und Dutzende Dorfbewohner rennen mit Benzinkanistern zur Unfallstelle, um auslaufenden Brennstoff aufzusammeln. Dann bricht ein Feuer aus. Über 150 Menschen sterben bei dem Unglück.

25.06.2017
Anzeige