Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Tim Mälzer: Kochshows ersetzen gemeinsame Zeit am Esstisch
Nachrichten Panorama Tim Mälzer: Kochshows ersetzen gemeinsame Zeit am Esstisch
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:22 26.10.2016
Anzeige
Stuttgart

Koch-Shows haben nach Ansicht von Fernsehkoch Tim Mälzer nicht nur wegen ihres Unterhaltungswerts Erfolg. „Es ist auch der Ersatz für eine Zeit, die man vielleicht früher gemeinsam am Esstisch verbracht hat“, sagte der 45-Jährige den „Stuttgarter Nachrichten“ und der „Stuttgarter Zeitung“.

„Kaum jemand kommt um 17 Uhr nach Hause und hat dann Zeit für ein gemeinsames Abendessen.“ Die Bereitschaft habe abgenommen, viel Zeit in der Küche zu verbringen. Das gelte vor allem für Singles.

„Ich würde mir alleine wahrscheinlich auch nicht jeden Tag etwas Frisches kochen“, gestand er. Kochsendungen im Fernsehen werde es daher immer geben: „Ob es immer noch die Aufmerksamkeit haben wird, ist fraglich. Irgendwann wird vielleicht eine Ermüdung eintreten.“

dpa

Mehr zum Thema

Erziehung ist längst eine Wissenschaft für sich. Jörg Pilawa hat da so seine Erfahrungen gemacht.

23.10.2016

Die Moderatorin und Kabarettistin erzählt frei heraus, was sie bei Männern mag.

24.10.2016

Ingo Zamperoni kann ein Lied davon singen, wie schwierig Schlusssätze sind. Einer hat ihm schon mal richtig Ärger eingebracht. Jetzt braucht er einen neuen für die „Tagesthemen“. Online gibt es schon viele Vorschläge.

25.10.2016

Eine starke Explosion hat den türkischen Ferienort Antalya erschüttert. Mehrere Menschen werden verletzt. Die Ursache ist unklar. Laut Medienberichten könnte ein mit Gas betriebenes Auto explodiert sein. Auch über einen Terror-Hintergrund wird spekuliert.

25.10.2016

Swetlana Kusnezowa ist eine der besten Tennis-Spielerin der Welt. Bei ihrem Auftaktmatch des WTA-Finales plagen die Russin aber ganz profane Probleme – die Länge ihre Zopfes. Im dritten Satz lässt sich Kusnezowa dann eine Schere geben.

25.10.2016

Schrecklicher Unfall im australischen Vergnügungspark Dreamworld: In einer Wildwasserbahn ist ein Reifen mit vier Erwachsenen an Bord umgekippt. Die Rettungskräfte konnten nichts mehr für die Frauen und Männer tun.

25.10.2016
Anzeige