Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Ulrich Matthes hat Respekt vor Politikern
Nachrichten Panorama Ulrich Matthes hat Respekt vor Politikern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:20 12.08.2016
Anzeige
Berlin

Der Schauspieler Ulrich Matthes begegnet Spitzenpolitikern nach eigener Aussage mit Respekt und verabscheut verallgemeinernde Kritik an ihnen.

„Ich habe mir schon vor Jahren angewöhnt, gegen jede Art von pauschaler Politiker-Schelte sofort mein Stimmchen zu erheben“, sagte der 57-Jährige der „Berliner Zeitung“ (Donnerstag).

„Äußerungen ansonsten kluger Freunde nach dem Motto: „Ja, diese Politikerkaste, die sind doch alle gleich“ machen mich wahnsinnig! Und ich reagiere jedes Mal scharf.“ Kanzlerin Angela Merkel etwa mache insgesamt einen guten Job - auch wenn er sie nicht gewählt habe, bemerkte Matthes („Der Untergang“, „Bornholmer Straße“). „Ich kenne sie ja auch privat ein bisschen und mag sie gerne.“

Auch er sei angesichts des islamistischen Terrors und des Erstarkens rechtspopulistischer Bewegungen beunruhigt, denn es bestehe „die Gefahr einer Erosion der Demokratie in Europa“, sagte Matthes. Aus Verantwortungsgefühl gegenüber Deutschland überlege er sogar, in eine Partei einzutreten. „Ich habe das Gefühl, ich müsste mich anders engagieren, als ich das noch tue.“

dpa

Mehr zum Thema

Schauspieler-Veteran Martin Semmelrogge (60, „Das Boot“) ärgert sich über mickrige Gagen für seinen Berufsstand. „Bezahlung ist ein großes Thema, es wird überall beim Film gespart.

08.08.2016

Der britische Schauspieler und Oscar-Gewinner Colin Firth (55, „The King's Speech“) spürt das Alter.

08.08.2016

Schauspielerin Christine Neubauer ist während einer Theateraufführung in Hessen von einer zweieinhalb Meter langen Schlange gebissen worden.

10.08.2016

Die Fingerabdrücke des Würzburger Attentäters sind wegen einer technischen Störung nicht europaweit abgeglichen worden.

11.08.2016

Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) besucht heute auf ihrer Sommerreise das Zentrum für Luftoperationen in Uedem am Niederrhein.

11.08.2016

Die Sicherheitsbehörden greifen durch: In Rheinland-Pfalz wird ein mutmaßlicher Islamist festgenommen, in NRW kurz darauf ein zweiter Verdächtiger. Fast zeitgleich werden Räume mutmaßlicher IS-Unterstützer durchsucht.

11.08.2016
Anzeige