Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Was Til Schweiger an der Schule nicht gefällt
Nachrichten Panorama Was Til Schweiger an der Schule nicht gefällt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:02 11.09.2018
Man lernt in der Schule sehr viel unnützes Zeug, meint Til Schweiger. Foto:
Anzeige
München

Mit seiner Schulzeit ist Schauspieler Til Schweiger (54) im Nachhinein unzufrieden. „Ich finde, man lernt in der Schule sehr viel unnützes Zeug und zu wenig darüber, was wirklich wichtig ist: soziale, emotionale Intelligenz“, sagte er dem „Playboy“.

Schweiger, heute auch als Filmproduzent („Keinohrhasen“) erfolgreich, kann sich nach eigenen Worten noch gut an einen Satz seines Lehrers nach einem Streich erinnern: „Til, ich kann dir nur sagen, wenn du so weiter durchs Leben gehst, wirst du scheitern“ - diese Worte seien ihm damals sehr nahe gegangen.

Am 20. September erscheint Schweigers neue Komödie „Klassentreffen 1.0“ im Kino.

dpa

Partys, tanzende Menschen und viel Musik: Man könnte glauben, David Guetta hätte den besten Job der Welt. Jetzt gibt der weltweit gefeierte DJ einen Einblick in sein wirkliches Leben.

11.09.2018

Während einer Party soll Rapperin Cardi B. versucht haben, ihre Rivalin und Kollegin Nicki Minaj anzugreifen. Nun spricht Minaj über den Vorfall und nennt ihn „beschämend“.

11.09.2018

Ein 22-Jähriger stirbt mutmaßlich im Zuge eines nächtlichen Streits unter Männern. Die Verdächtigen sind Ausländer. Binnen genau zwei Wochen passiert das erst in Chemnitz, dann in Köthen. In Sachsen führt das zu Spontandemos mit Gewalt - Sachsen-Anhalt will das verhindern.

10.09.2018
Anzeige