Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Wenn Hochhäuser zur tödlichen Falle werden
Nachrichten Panorama Wenn Hochhäuser zur tödlichen Falle werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:12 14.06.2017
Ein Wohnblock brannte am 10.01.2015 in Seoul aus. Quelle: Lee Min-Jin
Anzeige
London

Mal ist es Brandstiftung, mal menschliches Versagen - wenn Hochhäuser plötzlich in Flammen stehen, gibt es mitunter keine Rettung mehr. Eine Auswahl:

KARLSRUHE, 2017: 2 Tote. Der Brand bricht in der siebten Etage aus, die Ursache ist zunächst ungeklärt.

DUBAI, 2015: 14 Verletzte. Kurz vor Beginn der Silvesterparty steht die 20. Etage eines Luxushotels in Flammen. Ursache war ein Kurzschluss.

SEOUL, 2015: Mindestens 4 Tote. Berichten zufolge ging das Feuer von einem vor dem Haus abgestellten Motorrad aus.

SHANGHAI, 2010: 58 Tote. Bei Schweißarbeiten setzen Bauarbeiter das Gebäude in Brand. Die Feuerwehr kann 100 Bewohner retten.

LONDON, 2009: 6 Tote. Das Feuer bricht im Treppenschacht des zwölfstöckigen Wohnblocks aus. Kritik gibt es an den Fluchtwegen.

PARIS, 2005: 18 Tote. Der Brand bricht im Eingangsbereich des 18-stöckigen Gebäudes in einem Vorort aus. Teenager hatten gezündelt.

TAICHUNG, 2005: 4 Tote. In einem Restaurant des 178 Meter hohen Gebäudes in Taiwan setzt austretendes Gas den 18. Stock in Flammen. Hunderte entkommen, einige werden mit Hubschraubern gerettet.

dpa

Mehr zum Thema
Panorama Gäube nicht einstürzgefährdet - Zwölf Tote bei Feuerdrama in Londoner Hochhaus

Das Feuer ist gewaltig, die Folgen sind dramatisch: Im Herzen von London brennt ein Hochhaus, lichterloh, den ganzen Tag. Zwölf Menschen sterben in den Flammen. Immer noch werden Bewohner vermisst.

14.06.2017

Bei dem Brand eines Hochhauses im Zentrum Londons sind mehrere Menschen ums Leben gekommen. Das teilte die Feuerwehr in London mit, ohne eine genaue Zahl zu nennen.

14.06.2017

Flammen schlagen aus dem Hochhaus im Herzen Londons. Menschen bangen um ihr Leben und das ihrer Familien. Immer noch sind viele Fragen offen.

15.06.2017

London kommt nicht zur Ruhe. Nach dem Terror erschüttert ein katastrophaler Hochhausbrand die Briten. Viele Menschen im Grenfell Tower waren wie in einem Käfig von Flammen umringt.

14.06.2017

Ein Hollywoodstar ohne ein perfektes Lächeln? Undenkbar! Doch Demi Moore hat jetzt gebeichtet, dass bei ihr nicht alles echt ist. Durch Stress, bekannte die Schauspielerin, habe sie im Abstand von einem Jahr zwei Schneidezähne verloren.

14.06.2017

Der gebürtige Däne Lars Ulrich hat sich um Musik verdient gemacht. Dafür zeichnete Kronprinz Frederik den Musiker jetzt aus.

14.06.2017
Anzeige