Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 0 ° wolkig

Navigation:
Wette mit DiCaprio verloren - Tätowierung für Tom Hardy

Leo knows all Wette mit DiCaprio verloren - Tätowierung für Tom Hardy

Ein Mann, ein Wort: Tom Hardy hat ein neues Tattoo, weil Leonardo DiCaprio alles weiß.

Voriger Artikel
USA setzen Hamas-Chef auf globale Terroristenliste
Nächster Artikel
Mord-Werkzeug Auto? BGH prüft Berliner Raser-Fall

Leonardo DiCaprio hat Tom Hardy zu einem neuen Tattoo „verholfen“.

Quelle: Nina Prommer

Los Angeles. Der britische Schauspieler Tom Hardy (40) hat nach einer verlorenen Wette mit Leonardo DiCaprio (43) sein Wort gehalten. Die Folge: Auf seinem rechten Oberarm prangt nun die Tätowierung „Leo Knows All“ (Leo weiß alles), wie die US-Zeitschrift „Hollywood Reporter“ berichtete.

Unter dem Hashtag #leoknowsall ist der Schriftzug auf Instagram zu sehen. Ein kalifornischer Fan hatte kürzlich ein Selfie mit Hardy geschossen, das die frische Tätowierung deutlich zeigt.

Die verlorene Wette sprach Hardy bereits 2016 im „Esquire“-Interview an. Vor der damaligen Oscar-Verleihung hatte er mit seinem Co-Star aus „The Revenant - Der Rückkehrer“ gewettet, dass er selbst bestimmt keine Nominierung als Nebendarsteller erhalten werde. Hauptdarsteller DiCaprio sagte das Gegenteil voraus und behielt Recht. Beide wurden nominiert: DiCaprio holte am Ende seinen ersten Oscar, Hardy unterlag bei der Preis-Gala allerdings Mark Rylance („Bridge of Spies“).

Gemäß der Wettabsprache sollte sich der Verlierer ein Tätowierung ganz nach Wahl des Gewinners stechen lassen. „Leo weiß alles“ habe DiCaprio damals vorgeschlagen, sagte Hardy. Der Brite ließ sich bei der Umsetzung aber Zeit. Er habe noch keine konkreten Pläne, erzählte er vor einem Jahr der US-Zeitschrift „Vanity Fair“.

In dem Interview stellte er auch scherzend DiCaprios Zusage infrage. „Er hätte sich als Verlierer niemals tätowieren lassen“, mutmaßte Hardy. Er selbst habe schon so viele Tattoos auf der Haut, dass es für ihn keine große Sache sei, räumte Hardy ein. Der Beweis ist nun in schwarzer Tinte auf seinem Bizeps.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
«4 Blocks»-Darsteller
Kida Khodr Ramadan wurde für seine Rolle in der Serie „4 Blocks“ mit dem Deutschen Fernsehpreis ausgezeichnet.

Der markige Mime wurde gerade als „Bester Schauspieler“ mit dem Deutschen Fernsehpreis geehrt. Die Diskussion um Berliner Hipster sieht Kida Khodr Ramadan gelassen. In Kreuzberg ist Platz für jeden.

mehr
Mehr aus Panorama
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.