Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Will Ferrell plädiert für Handy-Pausen
Nachrichten Panorama Will Ferrell plädiert für Handy-Pausen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:44 24.10.2017
Will Ferrell 2016 in Berlin beid er Deutschlandpremiere des Kinofilms "Zoolander No 2". Quelle: Jörg Carstensen
Anzeige
Los Angeles

US-Schauspieler Will Ferrell (50, „Daddy's Home - Ein Vater zu viel“) macht sich dafür stark, wenigstens beim gemeinsamen Essen mit der Familie aufs Handy zu verzichten.

Auf mehreren Videos ist er in der Rolle eines Vaters zu sehen, der immer aufs Display blickt, statt das Abendessen zu genießen. Die gemeinnützige US-Organisation Common Sense Media rief die Kampagne ins Leben.

Auf einem der Videos ist ein kleines Mädchen zu sehen, das „Ich habe keinen Hunger“ sagt. Auf Nachfrage der Mutter antwortet es traurig: „Ich vermisse Daddy.“ Die anderen am Tisch stimmen ein, wie sehr sie ihn vermissen, was dem Zuschauer den Eindruck vermittelt, der Vater sei möglicherweise tot. Nach einem Schnitt im Video sieht man, wie der Vater (gespielt von Ferrell) am anderen Tischende sitzt, das Smartphone in der Hand. „Hey, hey, alle mal leise“, sagt er. „Dieser Filter sorgt dafür, dass ich wie eine Katze aussehe! Es ist so lustig, dass ich weinen muss.“

dpa

Mehr zum Thema

Sexismus und Missbrauch: Das passiert nicht nur in Hollywood. Jetzt sprechen auch deutsche Schauspielerinnen über das Tabuthema. Und die Politik meldet sich zu Wort.

19.10.2017

Die Ratten verlassen das sinkende Schiff - so wirkt es, wenn man die Flucht aus dem Aufsichtsrat der Weinstein Company beobachtet. Nach Vorwürfen zu Übergriffen sind große Projekte geplatzt. Zusammen mit einem Investor hangelt sich das Studio durch die bisher größte Krise.

19.10.2017

Der amerikanische Filmproduzent bleibt in den Schlagzeilen. Die Directors Guild of America (DGA) mischt sich normalerweise nicht in interne Angelegenheiten ein, macht in diesem Fall aber eine Ausnahme.

22.10.2017

Die britische Königin und ihr Mann sind bald seit 70 Jahren verheiratet. Ihren Hochzeitstag am 20. November wollen die beiden aber nicht in der Öffentlichkeit feiern.

24.10.2017

Eine Wölfin hat sich in Thüringen mit einem Hund gepaart. Nach Aussagen des Thüringer Umweltministeriums müssen nun Konsequenzen gezogen werden. Mit einer entsprechenden Ausnahmegenehmigung sollen die Jungtiere getötet werden.

24.10.2017

Ist sie es oder ist sie es nicht? Mit einem freizügigen Auftritt in ihrem neuen Musikvideo sorgt Popstar Taylor Swift derzeit für Diskussionsstoff. Das Video zum Song „...Ready for it?“ soll erst am Donnerstag erscheinen. Doch Ausschnitte davon sind bereits im Netz zu sehen.

24.10.2017
Anzeige