Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama „Wut-Yoga“ lockt Schreihälse auf die Matte
Nachrichten Panorama „Wut-Yoga“ lockt Schreihälse auf die Matte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:43 07.04.2016
Anzeige
Calgary

Wer im kanadischen Calgary beim Yoga-Kurs seine innere Balance sucht, kann dort auch mal mit ausgestrecktem Mittelfinger schreien und laut fluchen.

„Rage Yoga“ (Wut-Yoga) heißt der skurrile Mix aus Aggression und bekannten Yoga-Posen, zu dem Lindsay Istace seit ein paar Monaten einlädt.

Zweimal die Woche treffen sich etwa 15 Interessenten im Hinterzimmer des „Dickens“-Pub, wie eine Mitarbeiterin bestätigte. In dem schlecht beleuchteten Kellerraum tauscht Istace Beruhigungsmusik gegen Heavy Metal und ermutigt ihre Kursteilnehmer, zum Stressabbau aus vollem Halse zu fluchen. Sie wolle die beliebten Gesundheitsübungen auflockern, sagte die trainierte Schlangenfrau und Feuerschluckerin dem kanadischen Sender CBC. Beängstigend seien die Wutausbrüche im Kurs nicht: „Es wechselt ziemlich schnell zwischen Wut und Gelächter“, sagt Istace.

dpa

Mehr zum Thema

Vom 20. bis zum 22. April spielen Nachwuchsmusiker aus MV beim TV-Festival im Mau Club / Rok TV zeichnet die Konzerte für die Sendung „Heimspiel“ auf / Der OZelot stellt das Festival und die Bands vor

07.04.2016

Sie war in den 80er Jahren ein Hingucker, knapp drei Jahrzehnte später soll die Bauchtasche ein Comeback feiern.

14.04.2016

Als höchstplatzierter deutscher Club liegt das Berliner Berghain bei den Top-100-Clubs des britischen Fachmagazins „DJ Mag“ dieses Jahr auf Platz 16 - drei Plätze tiefer als 2015.

14.04.2016

Sie war in den 80er Jahren ein Hingucker, knapp drei Jahrzehnte später soll die Bauchtasche ein Comeback feiern.

14.04.2016

Paketlieferungen sind in Mode - zumindest, wenn es nach dem französischem Designerlabel Vêtements geht, das auffällige gelbe T-Shirts mit dem rotem Logo des Paketdienstes DHL verkauft.

07.04.2016

Als höchstplatzierter deutscher Club liegt das Berliner Berghain bei den Top-100-Clubs des britischen Fachmagazins „DJ Mag“ dieses Jahr auf Platz 16 - drei Plätze tiefer als 2015.

14.04.2016
Anzeige