Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Youtuberin Bibi ist schwanger
Nachrichten Panorama Youtuberin Bibi ist schwanger
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 13.05.2018
Bianca "Bibi" Heinicke bei der Deutschlandpremiere von "Die Schlümpfe - das verlorene Dorf". Quelle: Jens Kalaene
Köln

Die Youtuberin Bianca Heinicke, besser bekannt als Bibi, wird Mutter. Das verkündete die 25-Jährige am Samstag auf Instagram. 

„Wir haben dieses "Geheimnis" sooo lange für uns behalten, ich kann es gar nicht glauben, dass wir es jetzt ausgesprochen haben“, schrieb der Webvideo-Star. Innerhalb von zwei Stunden erreichte das Foto, auf dem ihr Partner Julian Claßen (25) ihren Bauch küsst, über 450 000 Likes.

In einem Video spazieren die beiden Verliebten bei friedlicher Musik Hand in Hand durch einen Wald. Immer wieder sind Herztöne und -frequenzen zu sehen. Am Ende küsst Claßen den Bauch seiner Partnerin.

dpa

Mehr zum Thema

Lange hat Georgina Chapman zu den Vorwürfen gegen ihren Noch-Ehemann Harvey Weinstein geschwiegen. Jetzt gab sie erstmals Einblicke in ihr Seelenleben.

11.05.2018

Noch in diesem Jahr sollen die Hochzeitsglocken läuten. Der bereits dreimal verheiratete Komponist will seiner Schweizer Freundin das Jawort geben.

12.05.2018

Knapp einen Monat nach dem Echo-Eklat sind die Rapper Farid Bang und Kollegah im baden-württembergischen Kirchheim unter Teck aufgetreten. Zu der Clubshow kamen 300 bis 400 Fans.

12.05.2018

Eigenwilliges Unterhaltungsprogramm beim Kindergeburtstag: Als der Vater des Geburtstagskindes sein Luftgewehr vorführt, löst sich versehentlich ein Schuss – eine Kugel bleibt im Arm eines Gasts stecken.

13.05.2018

Schlichtes Spitzenkleid statt üppiger Reifrock-Robe, bunte Wiesenblumen statt steifer Tischdeko in Crèmeweiß: Hochzeiten dürfen im Jahr 2018 alles sein – außer pompös, aufgesetzt oder förmlich.

13.05.2018

Mit seiner seltenen Blutgruppe hat der Australier James Harrison etwa zwei Millionen Müttern geholfen, ihr Baby sicher auf die Welt zu bringen. Nun tritt er als Blutspender ab – zum Bedauern der Mediziner.

13.05.2018