Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Panorama Zehn Tote nach Straßeneinsturz in Südchina
Nachrichten Panorama Zehn Tote nach Straßeneinsturz in Südchina
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:18 09.02.2018
In der Stadt Foshan ist am Donnerstag eine achtspurige Straße zusammengebrochen. Quelle: XINHUA
Foshan

Nach einem Straßeneinsturz in Südchina ist die Zahl der Opfer auf zehn gestiegen. Wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Freitag berichtete, fanden Rettungskräfte zwei weitere Leichen in den Trümmern, nachdem in der Stadt Foshan (Provinz Guangdong) am Donnerstag eine achtspurige Straße auf einer Fläche so groß wie zwei Basketballfelder zusammengebrochen war. Es entstand ein bis zu sieben Meter tiefer Krater. Zu dem Einsturz kam es demnach, weil eine im Bau befindliche U-Bahnlinie unter der Straße plötzlich überflutet wurde. Die Behörden leiteten eine Untersuchung ein.

OZ

Panorama Werbung per Influencer - Du sollst so werden, wie ich bin

Der deutsche Name ist plump, „Beeinflusser“. Dagegen klingt „Influencer“, frisch gekürt zum Anglizismus des Jahres, sehr weltmännisch. Dabei machen die – jungen – Leute nichts anderes, als unauffällig ihre Altersgenossen zum Kaufen zu animieren. Über ein kulturelles Phänomen, das Eigen- und Markenwerbung höchst profitabel vereint.

09.02.2018

Mitarbeiter der britischen Hilfsorganisation Oxfam sollen während des Erdbeben-Einsatzes in Haiti Orgien gefeiert haben. Dass die Prostituierten mit Spendengeldern bezahlt wurden, dementierte die Organisation am Freitag.

09.02.2018

Schwere Stunden für die dänische Königsfamilie: Königin Margrethe ist ans Krankenbett ihres Mannes Prinz Henrik geeilt. Kronprinz Frederik kehrt von Olympia zurück.

28.02.2018