Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 4 ° Gewitter

Navigation:
Politik
Rauch und Dampf steigen aus den Kühltürmen und Schornsteinen des Braunkohlekraftwerks Frimmersdorf bei Grevenbroich.
Weltklimakonferenz in Bonn

Die Rede von Kanzlerin Merkel war von vielen Teilnehmern der Klimakonferenz mit Spannung erwartet worden. Sie fand klare Worte und blieb dennoch mit Blick auf die Jamaika-Verhandlungen schwammig beim Thema Kohle.

mehr
  • Merkel: Klimawandel ist „Schicksalsfrage“ für die Menschheit
  • Jamaika-Sondierungen in entscheidender Phase
  • Klimakonferenz endet mit Fortschritten
  • Neuwahlen: Wann, wie und warum?
  • Klimakonferenz einigt sich nach langem Ringen in Geldfragen
Frist bis Sonntagabend

Immer noch klagen die „Jamaikaner“, dass es an einer Vertrauensbasis mangele. Sie müssen ja auch keine Freunde werden. Gegenseitiger Respekt und Vertrauen für vier Jahre reicht schon.

mehr
Analyse
Bundeskanzlerin Angela Merkel kommt in Berlin zur Fortsetzung der Sondierungsgespräche in der CDU-Zentrale an.

Von wegen Nacht der Entscheidung. Die Jamaikaner müssen das ganze Wochenende nachsitzen - mindestens. Und was kommt dann?

mehr
«Fossil Deutschland»?
Braunkohlekraftwerk Neurath im nordrhein-westfälischen Hoeningen. Deutschland hat sich der Anti-Kohle-Allianz nicht angeschlossen.

Während Deutschland im Bann der Jamaika-Verhandlungen steht, präsentiert sich bei der Weltklimakonferenz in Bonn eine große Koalition gegen die Kohle. Ausgerechnet der Gastgeber glänzt mit Abwesenheit - „peinlich“, sagen Umweltschutzverbände.

mehr
Verhandler ringen um Einigung
Wird „Jamaika“ wirklich Realität? Luftballons in den Farben von Union, FDP und Grünen vor der Parlamentarischen Gesellschaft in Berlin.

Kommen jetzt schwarz-gelb-grüne Koalitionsverhandlungen? Die Zeichen dafür waren hoffnungsvoll. Aber bis zuletzt liegt viel Arbeit auf dem Tisch.

mehr
Opposition will Neuwahlen
Straßenszene in Harare: Die Straße führt zum Büro von Präsident Mugabe.

Nach dem Militärputsch in Simbabwe herrscht eine unwirkliche Ruhe. Wie geht es weiter? Die Opposition fordert rasche und faire Neuwahlen. Doch die Drahtzieher des Coups schweigen.

mehr
Hannover
Niedersachsens Ministerpräsident Weil (l) und CDU-Landeschef Althusmann nach den Koalitionverhandlungen in Hannover.

Niedersachsen wird künftig von einer großen Koalition regiert. Am Donnerstag wollten Politiker beider Parteien den Koalitionsvertrag noch einmal Korrektur lesen. Die Inhalte sollen am Vormittag präsentiert werden.

mehr
Noch viele strittige Themen
Bundeskanzlerin Angela Merkel auf dem Weg zu den Sondierungsgesprächen.

Die finanziellen Träume von Jamaika wuchsen in den Himmel. Nun holt sie Finanzminister Altmaier wieder runter. Die Wunschliste muss wohl zusammengestrichen werden. Das macht die Sache nicht eben einfacher.

mehr
Keine konkreten Maßnahmen
„Schicksalsfrage“: Bundeskanzlerin Merkel blieb bei ihrer Rede in Bonn vage.

Die Erwartungen waren hoch: Umweltverbände erhofften sich von Angela Merkels Auftritt bei der Weltklimakonferenz die Ankündigung des Kohleausstiegs. Das war wohl von Anfang an unrealistisch - doch die Kanzlerin blieb dann sehr vage.

mehr
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr
Neuer Bayern-Verfolger

Der FC Schalke 04 steht überraschend nach dem 12. Spieltag der Bundesliga auf dem zweiten Tabellenplatz. Beim 2:0-Heimsieg über den Hamburger SV stellen die Schalker ihre gute Form unter Beweis. Am kommenden Wochenende steht das Revierderby gegen den BVB an.

mehr
Street-Art-Museum in Berlin
Vergängliche Kunst konserviert: Das Urban Art Museum in Berlin zeigt Werke aus verschiedensten Street-Art-Strömungen.

In Berlin hat ein Museum für Street-Art eröffnet: das “Urban Nation Museum for Urban Contemporary Art“. Die erste Ausstellung macht einen überraschend braven Eindruck.

mehr
Erfundene Briefe
Briefverteilzentrum in Waiblingen (Symbolbild).

Täglich sortiert die Post Dutzende Millionen Briefe. Doch gerade bei Sendungen von Geschäftskunden reichen die Kontrollen offenbar bisher nicht aus. Das sollen Betrüger im großen Stil ausgenutzt haben.

mehr