Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 1 ° Schneeschauer

Navigation:
AfD-Mitglieder werben für Abwahl der Parteispitze

Aufruf zu Mitgliederentscheid AfD-Mitglieder werben für Abwahl der Parteispitze

In der AfD kursiert laut einem Medienbericht eine Petition für vorgezogene Neuwahlen des Bundesvorstandes der Partei. Wie „Tagesschau.de“ berichtete, wurde der Aufruf per Mail verschickt.

Voriger Artikel
Le Pen lässt Vorwürfe zu Parlamentsjobs abperlen
Nächster Artikel
Stephen Bannon, Trumps rechte Hand

AfD-Chefin Frauke Petry: In der AfD kursiert laut einem Medienbericht eine Petition für vorgezogene Neuwahlen des Bundesvorstandes

Quelle: Michael Kappeler

Berlin. In der AfD kursiert laut einem Medienbericht eine Petition für vorgezogene Neuwahlen des Bundesvorstandes der Partei. Wie „Tagesschau.de“ berichtete, wurde der Aufruf per Mail verschickt.

Die Initiatoren wollen demnach 1000 Unterschriften von Parteimitgliedern sammeln, um einen Mitgliederentscheid über Neuwahlen zu erreichen.

Die AfD hat nach eigenen Angaben aktuell 26 911 Mitglieder. Der Bundesvorstand wird regulär im kommenden Dezember neu gewählt.

Der Vorstand streitet seit Wochen darüber, wie die Partei mit dem Thüringer AfD-Chef Björn Höcke umgehen soll. Höcke hatte mit einer Rede zum deutschen Geschichtsverständnis im Januar Kritik auf sich gezogen - auch in der Partei. Der Bundesvorstand beschloss mit Zweidrittel-Mehrheit, ein Parteiausschlussverfahren gegen ihn einzuleiten. Vier Vorstandsmitglieder - darunter Partei-Vize Alexander Gauland - sind strikt dagegen.

„Tagesschau.de“ zitierte aus einem E-Mail-Wechsel zwischen Gauland und Vorstandsmitglied Dirk Driesang. Darin bescheinigt Gauland Driesang eine „Höckephobie“. Driesang wirft Gauland vor, dieser sei ein „CDU-U-Boot“ mit dem Ziel, die Union mit immer radikaleren Positionen vor sich herzutreiben. Zu Höckes Kritikern in der AfD zählt auch Parteichefin Frauke Petry.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Kanzlerkandidat
Kanzlerkandidat Martin Schulz bei der Arbeitnehmerkonferenz in Bielefeld.

Was will Martin Schulz? Bisher reichen dem Hoffnungsträger der SPD einige linke Schlagworte, um die Union das Fürchten zu lehren. Nun wird er konkreter.

mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr