Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Ankara fordert angeblich Aufhebung der Visumspflicht
Nachrichten Politik Ankara fordert angeblich Aufhebung der Visumspflicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:05 07.03.2016
Anzeige
Istanbul

Die Türkei verlangt nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu beim Sondergipfel mit der EU nicht nur Visaerleichterungen, sondern Visafreiheit.

Unter Berufung auf ungenannte Quellen im Umfeld des türkischen Ministerpräsidenten Ahmet Davutoglu berichtete Anadolu am Montag, Ankara fordere die Aufhebung der Visumspflicht für türkische Bürger für Reisen in die Europäische Union ab Juni. Zuvor hatte EU-Parlamentschef Martin Schulz gesagt, die von der EU in Aussicht gestellten Reiseerleichterungen sollen schneller kommen als zunächst geplant.

Der Vorschlag einer Beschleunigung sei ein Schlüsselelement bei den Debatten zur Lösung der Flüchtlingskrise. Näher hatte sich Schulz nicht geäußert.

dpa

Ein Untersuchungsausschuss soll klären, wie es zu den massiven Übergriffen in der Kölner Silvesternacht kommen konnte. Schon bei der ersten Zeugenbefragung wird deutlich: Es hat kräftige Kommunikationspannen gegeben.

08.03.2016

Dieser Gipfel ist anders als die anderen. Erst sitzt die Kanzlerin die halbe Nacht in der türkischen Botschaft. Dann kassiert sie eine Schlusserklärung wieder ein, die viele unterschrieben hätten. Ein Deal mit der Türkei rückt näher.

14.03.2016

Das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat erhitzt die Gemüter. Stellt das Pflanzenschutzmittel eine Gefahr dar für den Menschen oder nicht?

07.03.2016
Anzeige