Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Bankkunden in Zypern müssen für Rettung vor Staatspleite zahlen
Nachrichten Politik Bankkunden in Zypern müssen für Rettung vor Staatspleite zahlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:35 16.03.2013
Anzeige
Brüssel

Das soll geschätzte 5,8 Milliarden Euro einbringen, kündigte Eurogruppen-Chef Jeroen Dijsselbloem an. Diese Maßnahme soll sowohl für in Zypern ansässige als auch für ausländische Bankkunden gelten. Sie können der Gebühr nicht mehr entgehen: Der fällige Betrag werde ab sofort auf den Konten eingefroren, sagte EZB-Direktoriumsmitglied Jörg Asmussen.

dpa

In der Debatte über die Gleichstellung homosexueller Lebenspartner mit der Ehe hat Verteidigungsminister Thomas de Maizière seine Partei zu mehr Gelassenheit und Toleranz aufgerufen.

16.03.2013

Das pleitebedrohte Zypern bekommt internationale Hilfe. Die Finanzminister der Euroländer haben sich grundsätzlich auf ein Hilfspaket von rund zehn Milliarden Euro verständigt.

16.03.2013

Die Finanzminister der Euroländer haben sich grundsätzlich auf ein Hilfspaket für das pleitebedrohte Zypern verständigt. Das berichten Diplomaten in Brüssel nach zähen nächtlichen Verhandlungen.

16.03.2013
Anzeige