Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Bastelt Gabriel an Großer Koalition?
Nachrichten Politik Bastelt Gabriel an Großer Koalition?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
03:52 10.09.2013
Berlin

Auf dem Alexanderplatz kommt es am Donnerstag nächster Woche zum SPD-Showdown. 72 Stunden vor Schließung der Wahllokale treten Peer Steinbrück, SPD-Chef Gabriel und Fraktionschef Steinmeier auf, ein Troika-Treffen mit absolutem Seltenheitswert. Nur beim Deutschlandfest der SPD vor dem Brandenburger Tor hatten sich die drei gemeinsam gezeigt, auch da mit Roland Kaiser. Ansonsten aber marschiert das sozialdemokratische Dreigestirn getrennt. Leichte Verwerfungen sind — trotz heftiger Beteuerungen des Gegenteils — in diesen Tagen unübersehbar. Da ist Kandidat Peer Steinbrück, der unvermindert an Rot-Grün zu glauben scheint. Im Doppelinterview mit Jürgen Trittin wirbt er für Rot-Grün, an seinen Vorwurf aus gemeinsamen Zeiten in Düsseldorf, die Grünen seien Nervensägen, könne er sich nicht mehr erinnern. Stattdessen Blick nach vorn, Klartext, alles auf Sieg und die politische Mehrheit links der Mitte. Doch diese Mehrheit dürfte sich nach übereinstimmender Überzeugung der Demoskopen nicht einstellen. Auch wenn Steinbrück den Schwung aus dem TV-Duell genutzt und Unentschlossene für ein Kreuz bei den Genossen motiviert hat, steht zumindest Rot-Grün ohne Mehrheit da. Was an den Grünen liegt, die mehrere Prozentpunkte abgesackt sind.

Schon aus arithmetischen Gründen gerät deshalb die Koalition „Rot-Rot-Grün“ stärker ins Blickfeld. Während NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) gestern nachdrücklich ein Zusammengehen mit der Linkspartei ausschloss, verstärkte die Linke um Gregor Gysi den Flirt mit SPD und Grünen. Für ihn sei der Gedanke an eine rot-rot-grüne Regierung ein „ungeheurer Gewinn“. Auch deshalb formulierten die Linken, die ein knapp zweistelliges Ergebnis anstreben, zehn Punkte, die für ein künftiges Linksbündnis bindend seien. Am Ende könnten alle Farbenspiele auf ein schlichtes Schwarz-Rot reduziert werden. Im politischen Berlin kreisen Gerüchte, Parteichef Gabriel bastele an einer Großen Koalition. Neben Gabriel stünde auch der Hamburger Bürgermeister Olaf Scholz parat.

Harald John

Der russische Blogger Nawalny holt fast 30 Prozent bei der Wahl des Moskauer Bürgermeisters.

10.09.2013

Die syrische Armee verfügt nach Einschätzung von Experten über das größte Chemiewaffenarsenal im Nahen Osten.

10.09.2013

Syriens Regime soll seine Giftwaffen zerstören. Ziehen Russen und Amerikaner endlich an einem Strang?

10.09.2013
Anzeige