Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik „Bild“: „Prism“ offenbar auch in Afghanistan eingesetzt
Nachrichten Politik „Bild“: „Prism“ offenbar auch in Afghanistan eingesetzt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:57 19.07.2013
Berlin

Das US-Ausspäh-Programm „Prism“ ist nach einem Zeitungsbericht offenbar auch bei der Bundeswehr in Afghanistan zur Überwachung von Terrorverdächtigen eingesetzt worden. Darauf deute ein geheimes Nato-Dokument hin, schreibt die „Bild“-Zeitung. Demnach wurde das Kommando der Bundeswehr im September 2011 über die Existenz von „Prism“ informiert. Es ging dabei um einen Befehl, wie die Überwachung von Telefonverbindungen und E-Mails zu beantragen sei.

dpa

Die USA haben den Geheimdienstexperten Edward Snowden erneut zur Rückkehr aufgefordert. Er solle nach Hause kommen und den Mut haben, den Anschuldigungen gegenüberzutreten.

19.07.2013

In Berlin geht es heute erneut um die Geheimdienst-Spähaffäre. Der Innenausschuss des Bundestages kommt zu einer Sondersitzung zusammen.

19.07.2013

Die USA haben den Geheimdienstexperten Edward Snowden erneut zur Rückkehr aufgefordert. Er solle nach Hause kommen und den Mut haben, den kriminellen Anschuldigungen gegenüberzutreten.

19.07.2013