Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Brexit-Wortführer Farage plant Auftritt im EU-Parlament
Nachrichten Politik Brexit-Wortführer Farage plant Auftritt im EU-Parlament
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 06.07.2016
Anzeige
Straßburg

So schnell wie den Ukip-Vorsitz gibt Brexit-Wortführer Nigel Farage seinen Posten im Europaparlament nicht auf: Nach seinem Rücktritt von der Parteispitze hält der EU-Abgeordnete heute eine Pressekonferenz im Europaparlament in Straßburg ab.

Farage wolle dabei über den Brexit reden, sagte ein Sprecher, ohne dies zu präzisieren. An der Plenardebatte über das Votum für Großbritanniens Austritt aus der Europäischen Union hatte der Brite nicht teilgenommen. Er kam erst später und stimmte dann mit ab. Farage hat schon mehrfach angekündigt, nicht mehr im Europaparlament auftreten zu wollen.

dpa

Mehr zum Thema

Der Brexit-Schock sitzt tief in London und Berlin. Während Zehntausende Briten für den EU-Verbleib auf die Straße gehen, werden in der großen Koalition alte Konfliktlinien neu sichtbar. Es geht um Rezepte gegen die Krise des Kontinents.

04.07.2016

Der Brexit-Wortführer und Londoner Ex-Bürgermeister Boris Johnson hat der britischen Regierung vorgeworfen, die positiven Seiten eines EU-Austritts nicht dargestellt zu haben.

11.07.2016

Dürfen die drei Millionen EU-Ausländer in Großbritannien bleiben, wenn das Land die Union verlässt? Das britische Parlament ist in dieser Frage uneins.

04.07.2016

Die Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht sieht die Chance gewachsen, dass das EU-Handelsabkommen mit Kanada (Ceta) noch gestoppt wird.

06.07.2016

US-Präsident Barack Obama hat die Wähler in einer leidenschaftlichen Rede aufgerufen, Hillary Clinton zur Präsidentin zu machen.

06.07.2016

Der britische Arbeitsminister Stephen Crabb hat im Rennen um die Nachfolge des scheidenden Premierministers David Cameron seine Kandidatur zurückgezogen.

12.07.2016
Anzeige