Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Bundeswehr beendet Ausbildungseinsatz in Somalia
Nachrichten Politik Bundeswehr beendet Ausbildungseinsatz in Somalia
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:50 01.02.2018
Die Bundesdienstflagge vor dem Bundesministerium der Verteidigung in Berlin. Quelle: Tim Brakemeier/archiv
Anzeige
Berlin

Die Bundesregierung will den Auslandseinsatz der Bundeswehr in Somalia nach „Spiegel“-Informationen beenden. Die dort stationierten Militärausbilder sollen sich bis Ende März aus dem ostafrikanischen Land zurückziehen, berichtet Spiegel Online unter Berufung auf Militärkreise.

Der Bundestag hatte das Mandat für den Einsatz deutscher Streitkräfte in Somalia zuletzt Ende März 2017 bis zum 31. März 2018 verlängert. Die Bundesregierung wolle die Teilnahme der Truppe an der europäischen Ausbildungsmission auslaufen lassen und kein neues Bundestagsmandat dafür anstreben, schreibt Spiegel Online. In dem von einem Bürgerkrieg erschütterten afrikanischen Land verübt die islamistische Al-Shabaab-Miliz immer wieder Terroranschläge.

dpa

Mehr zum Thema

Die EU treibt ihre Vorbereitungen für den Austritt Großbritannien voran - am Montag stimmen in Brüssel die zuständigen Minister die Linie für die nächste Etappe ab. Aber was, wenn der Spuk plötzlich ein Ende fände?

28.01.2018

Vor einem Krisengespräch in Brüssel über die viel zu schlechte Luft in etlichen deutschen Städten drängen Umweltverbände die EU-Kommission zu einer harten Linie gegen Deutschland.

29.01.2018

Großbritannien hat eine Übergangsphase nach dem EU-Austritt 2019 vorgeschlagen, um Chaos für Bürger und Unternehmen zu vermeiden. Könnt ihr haben, sagt die EU, aber zu unseren Bedingungen.

29.01.2018
Politik Speaker’s Corner - Kein Job für die Partei

Bundeskanzler werden nach dem Grundgesetz von den Abgeordneten des Bundestages gewählt – nicht von Parteien. Mitgliederentscheide über die Bildung einer Regierung hebeln deshalb das Grundgesetz aus, meint der ehemalige Präsident des Bundesverfassungsgerichts, Hans-Jürgen Papier, in unserer Gastkolumne.

01.02.2018

Diesel-Motoren verpesten die Luft stärker als die Industrie jahrelang behauptet hatte. Das Umweltbundesamt meldet nun einen kleinen Erfolg. Tempolimits hätten in vielen deutschen Städten dazu geführt, die Belastung zu senken. Doch das sei auf lange Sicht zu wenig.

01.02.2018
Politik Kampf ums politische Überleben - Kubicki: GroKo hält keine vier Jahre

Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Wolfgang Kubicki rechnet für den Fall eines Zustandekommens der großen Koalition mit deren Auseinanderbrechen deutlich vor Ablauf der Legislaturperiode.

01.02.2018
Anzeige