Volltextsuche über das Angebot:

11 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Der „Anti-Brexit-Hut“ der Queen

Zufall oder Absicht? Der „Anti-Brexit-Hut“ der Queen

Hat Königin Elizabeth II. womöglich indirekt zum Brexit Stellung bezogen? Twitter-Nutzer meinen, das an ihrem Hut zu erkennen, den sie bei der Queen's Speech im britischen Parlament getragen hat.

Voriger Artikel
Die Queen verliest Mays Brexit-Plan
Nächster Artikel
Hamburgs Polizeipräsident twittert zu G-20

Farbenspiele: Queen Elizabeth II. bei der Eröffnung der Sitzungsperiode des britischen Parlaments im Mai 2016 (l.) und in diesem Jahr.

Quelle: PA

London. Hat Königin Elizabeth II. womöglich indirekt zum Brexit Stellung bezogen? Twitter-Nutzer meinen, das an ihrem Hut zu erkennen, den sie bei der Queen's Speech im britischen Parlament getragen hat.

Die Kopfbedeckung in Königsblau mit gelben Blumen sah für einige aus der Ferne verdächtig nach der europäischen Flagge mit den im Kreis angeordneten gelben Sternen aus.

Der britische Parlamentarier Paul Flynn bezeichnete die Kopfbedeckung der Queen als „Anti-Brexit-Hut“. Auch der Brexit-Beauftragte des Europaparlaments, Guy Verhofstadt, twitterte: „Eindeutig werden einige in Großbritannien noch von der EU inspiriert.“

Die Königin verliest bei der Queen's Speech traditionell das Programm der Regierung für die kommende Sitzungsperiode. Sie hat auf die Inhalte keinen Einfluss und ist auch zu politischer Neutralität verpflichtet. Das Programm der konservativen Regierung unter Theresa May ist auf den Austritt aus der EU ausgerichtet.

Normalerweise trägt die Königin bei der Queen's Speech die königliche Robe samt Krone. Aber erstmals seit 1974 gab es in diesem Jahr eine weniger formelle Zeremonie. Der Buckingham-Palast begründete das mit dem engen Zeitplan.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
New York
Für die Satire-Schau haben die Organisatoren ein Haus in Sichtweite des Trump Tower in Manhattan gemietet.

Die Tweets von Donald Trump waren schon immer berühmt-berüchtigt, aber seit er Präsident ist, sind sie Politik. Mit 140 Zeichen lobt Trump sich, beleidigt andere und löst schonmal diplomatische Krisen aus. All das veralbert jetzt eine Satire-Ausstellung in New York.

mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.
24. Juli 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Es gibt eine Wahrheit, vor der auch ich mich schon lange drücke. Eine, die auszusprechen weh tut: Um die Türkei steht es im Moment nicht gut. Ach was, um die Türkei steht es im Moment miserabel.

mehr