Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Deutschland für ein Jahr an der Spitze der G20
Nachrichten Politik Deutschland für ein Jahr an der Spitze der G20
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:52 01.12.2016
Feierlicher Auftakt der deutschen G20-Präsidentschaft 2017 in Berlin. Quelle: Bernd von Jutrczenka
Anzeige
Berlin

Deutschland übernimmt heute den Vorsitz in der G20, der Gruppe führender Industrie- und Schwellenländer. Höhepunkt der Präsidentschaft wird ein Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs in Hamburg am 7. und 8. Juli sein.

Der künftige US-Präsident Donald Trump wird ebenso dabei sein wie sein russischer Counterpart Wladimir Putin. Bundeskanzlerin Angela Merkel will die Entwicklung Afrikas und die Gesundheit zu Schwerpunktthemen machen.

Die Gruppe der 20 wurde 1999 in Berlin als Reaktion auf die Finanzkrise in Asien gegründet - aber zunächst nur als Forum der Finanzminister. Das erste Gipfeltreffen der Staats- und Regierungschefs fand 2008 statt. Merkel war bei allen Gipfeln dabei.

Die Gruppe repräsentiert zwei Drittel der Weltbevölkerung, mehr als 80 Prozent der globalen Wirtschaftsleistung und 80 Prozent des Handels. Ihr gehören die Europäische Union und folgende 19 Länder an: Argentinien, Australien, Brasilien, China, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Indien, Indonesien, Italien, Japan, Kanada, Mexiko, Russland, Saudi-Arabien, Südafrika, Südkorea, Türkei und die USA.

dpa

Mehr zum Thema
Politik Gegen-Tendenz zu Nationalismus - Merkel betont Wert von G20-Gipfeln

Der G20-Gipfel, das Treffen der weltweit wichtigsten Industrie- und Schwellenländer, ist nächstes Jahr in Hamburg. Deutschland übernimmt noch in dieser Woche den G20-Vorsitz. Die Kanzlerin macht deutlich, wie wichtig ihr solche Meetings sind - gerade jetzt.

26.11.2016

Eine „Ölschwemme“ hat die Preise für den wichtigen Rohstoff seit 2014 gedrückt. Seitdem kämpfte das Opec-Kartell mit geringeren Einnahmen. Nach zähem Ringen wird nun eine Förderkürzung verkündet. Die Folgen für Benzin- und Heizölkunden sind noch nicht genau absehbar.

30.11.2016

Deutschland übernimmt heute den Vorsitz in der G20, der Gruppe führender Industrie- und Schwellenländer.

01.12.2016
Politik Kampf gegen Cyber-Angriffe - Bundeswehr rekrutiert IT-Spezialisten

Die Bundeswehr baut ihre „Digitalen Kräfte“ auf und verzeichnet beim Anwerben von IT-Spezialisten für den Kampf gegen Cyber-Angriffe erste Erfolge.

30.11.2016
Politik Beschlüsse der Innenministerkonferenz - Höhere Bußgelder und schärfere Strafen bei Einbruch

So viele Beschlüsse hat es bei einer Innenministerkonferenz selten gegeben. Bei allen 35 Themen gab es am Mittwoch eine Einigung. Die Landes-Innenminister wollen unter anderem höhere Bußgelder für Raser, schärfere Strafen für Einbrecher und Zugriff auf Dienste wie Whatsapp. Ein Überblick.

30.11.2016

„Menschenverachtend“, „Zynismus“, „Fall für den Presserat“: Eine zum Bundespresseball erschienene Satire über Schwimmkurse für Flüchtlinge im Mittelmeer hat für viel Ärger gesorgt. Nun entschuldigte sich der Verein.

30.11.2016
Anzeige