Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Die Bundespräsidenten-Kandidaten seit der Wiedervereinigung
Nachrichten Politik Die Bundespräsidenten-Kandidaten seit der Wiedervereinigung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:03 14.11.2016
Anzeige
Berlin

Bei den letzten Bundespräsidenten-Wahlen gab es manchmal gemeinsame Kandidaten der jeweiligen Koalitionsparteien und manchmal Kampfkandidaturen. Ein Überblick seit der Wiedervereinigung 1990:

1994 (SCHWARZ-GELBE REGIERUNG HELMUT KOHL):

- Wahlsieger: Roman Herzog (CDU, unterstützt von der Union)

- Johannes Rau (SPD)

- Hildegard Hamm-Brücher (FDP)

- Jens Reich (unterstützt von den Grünen)

- Hans Hirzel (unterstützt von den Republikanern)

1999 (ROT-GRÜNE REGIERUNG GERHARD SCHRÖDER):

- Wahlsieger: Johannes Rau (SPD, unterstützt von den Grünen) 

- Dagmar Schipanski (unterstützt von der Union)

- Uta Ranke-Heinemann (unterstützt von der PDS)

2004 (ROT-GRÜNE REGIERUNG GERHARD SCHRÖDER):

- Wahlsieger: Horst Köhler (CDU, unterstützt von Union und FDP)

- Gesine Schwan (SPD, unterstützt von den Grünen)

2009 (GROßE KOALITION ANGELA MERKEL):

- Wahlsieger: Horst Köhler (CDU, unterstützt von Union und FDP)

- Gesine Schwan (SPD, unterstützt von den Grünen)

- Peter Sodann (Linke)

- Frank Rennicke (NPD)

2010 (SCHWARZ-GELBE KOALITION ANGELA MERKEL):

- Wahlsieger: Christian Wulff (CDU, unterstützt von Union und FDP)

- Joachim Gauck (unterstützt von SPD und Grünen)

- Luc Jochimsen (Linke)

- Frank Rennicke (NPD)

2012 (SCHWARZ-GELBE KOALITION ANGELA MERKEL):

- Wahlsieger: Joachim Gauck (unterstützt von Union, SPD, FDP und Grünen)

- Beate Klarsfeld (Linke)

- Olaf Rose (NPD)

dpa

Mehr zum Thema

Kein Zerwürfnis, sondern eine ärgerliche Grippe Gabriels: Die Koalitionsspitzen haben ihr entscheidendes Gespräch über die Wahl des Bundespräsidenten am Freitag abgesagt. Mehr Zeit für eine Lösung.

12.11.2016

Nach einigem Ringen soll jetzt geklärt werden, wer für das Amt des Bundespräsidenten kandidiert. Könnte sich Merkel für den jungen - aber altvertrauten - Bundesbank-Präsidenten entscheiden? Oder doch lieber für den bei den Bürgern beliebten SPD-Außenminister?

13.11.2016

Kaum 50 Minuten dauerte das Treffen der drei Parteichefs. Einigung Fehlanzeige. Doch jetzt könnte es ganz schnell gehen. Merkel und Seehofer sprechen mit ihren Spitzen. SPD-Mann Steinmeier ist noch im Rennen.

14.11.2016
Politik Wichtige Personalentscheidung - Trump holt Priebus und Bannon ins Weiße Haus

Der künftige US-Präsident Donald Trump hat am Sonntag zwei wichtige Personalentscheidungen getroffen. Der Parteichef der Republikaner, Reince Priebus, wird Stabschef im Weißen Haus. Chefstratege des 70-Jährigen wird Steve Bannon.

14.11.2016
Politik Fünf große Fragezeichen - Europa und die Politik des Donald Trump

Eine Kehrtwende der US-Außenpolitik, das geht ja gar nicht, beruhigt sich jetzt mancher mit Blick auf verstörende Wahlkampf-Ansagen von Donald Trump. Doch was will der künftige US-Präsident? Die europäischen Partner grübeln gemeinsam.

13.11.2016
Politik Sondertreffen der Außenminister - Wie geht Europa künftig mit Trump um?

Tief verunsichert durch die Wahl von Donald Trump zum US-Präsidenten sucht die Europäische Union nach einer gemeinsamen Linie im Verhältnis zu Amerika. Geschlossen sind Europas Reihen aber nicht.

13.11.2016
Anzeige