Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik EU-Angestellter in Syrien bei Raketenangriff getötet
Nachrichten Politik EU-Angestellter in Syrien bei Raketenangriff getötet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:52 13.03.2013
Brüssel

Der Syrer Ahmed Schehade sei während eines Raketenangriffs auf einen Vorort der Hauptstadt Damaskus getötet worden. Laut Ashton starb Schehade, während er versuchte, den Bewohnern seines Stadtteils humanitäre Hilfe zukommen zu lassen.

dpa

Der Überraschungssieger der italienischen Parlamentswahl, Beppe Grillo, glaubt nicht an eine Zukunft seines Landes in der Euro-Zone. De facto sei Italien „doch schon aus dem Euro raus“, sagte er dem „Handelsblatt“ (Mittwoch).

14.03.2013

Die EU-Abgeordneten sind gegen den Kompromiss der EU-Regierungen für die EU-Finanzplanung der Jahre 2014 bis 2020. Mit großer Mehrheit von 506 von 690 Stimmen haben die EU-Politiker den Kompromiss abgelehnt und damit neue Verhandlungen gefordert - einen Tag vor dem Gipfeltreffen der Regierungschefs in Brüssel.

13.03.2013

Das Europaparlament lehnt den Kompromiss der EU-Regierungen für die Finanzplanung der Europäischen Union bis zum Jahr 2020 ab. Die Abgeordneten verlangten in Straßburg neue Verhandlungen und Zugeständnisse der Regierungen in umstrittenen Punkten.

13.03.2013