Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik EU-Urteil: Blockade von Raubkopie-Webseiten ist erlaubt
Nachrichten Politik EU-Urteil: Blockade von Raubkopie-Webseiten ist erlaubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 27.03.2014
Anzeige
Luxemburg

Internetanbieter können nach einem EU-Urteil verpflichtet werden, illegale Webseiten zu sperren. Die Sperrmaßnahmen müssen aber ausgewogen sein. Das hat der Europäische Gerichtshof in Luxemburg entschieden. Das Urteil betrifft Webseiten, die illegale Kopien von urheberrechtlich geschütztem Material verbreiten. Konkret ging es um die Seite kino.to und den österreichischen Internetanbieter UPC Telekabel. Das Filmstudio Constantin Film und die Produktionsgesellschaft Wega hatten geklagt, weil auf der Webseite illegale Kopien ihrer Filme verbreitet wurden.



dpa

Im vergangenen Jahr wurden mehr Menschen hingerichtet als im Vorjahr. Dennoch sieht die Menschenrechtsorganisation Amnesty International einen langfristigen Trend nach unten.

27.03.2014

Starker Smog raubt den Menschen in Ostchina den Atem. Seit Sonntag zeigen die Messstationen zahlreicher Städte in Ostchina gesundheitsgefährdende Werte.

27.03.2014

Der Europäische Gerichtshof urteilt heute über Netzsperren für illegale Internetseiten.

27.03.2014
Anzeige