Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Enttäuschung bei Türkischer Gemeinde über Doppelpass-Kompromiss
Nachrichten Politik Enttäuschung bei Türkischer Gemeinde über Doppelpass-Kompromiss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:18 28.03.2014
Anzeige
Berlin

Die Türkische Gemeinde in Deutschland ist enttäuscht von der schwarz-roten Einigung zur doppelten Staatsbürgerschaft. Der Optionszwang falle nicht wirklich weg, kritisiert der Vorsitzende Kenan Kolat. Stattdessen entstehe neue Bürokratie. Bislang müssen sich in Deutschland geborene Kinder aus Zuwandererfamilien bis zum 23. Geburtstag für eine Staatsangehörigkeit entscheiden. Union und SPD hatten sich darauf verständigt, die Regelung abzuschaffen - aber nur für die, die in Deutschland geboren und aufgewachsen sind.



dpa

100 Tage nach ihrem Start stellen die Wähler der großen Koalition mehrheitlich ein schlechtes Zeugnis aus.

28.03.2014

Nach seinem mehrtägigen Europa-Besuch reist US-Präsident Barack Obama nach Saudi-Arabien weiter.

28.03.2014

Der Wunsch löste auf deutscher Seite erhebliche Irritationen aus: Im Vorfeld des ersten Besuchs von Chinas neuem Staats- und Parteichef in Deutschland brachte die ...

24.09.2015
Anzeige