Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Erdogan will Widersacher verfolgen
Nachrichten Politik Erdogan will Widersacher verfolgen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:57 31.03.2014
Anzeige
Istanbul

Der türkische Ministerpräsident Recep Tayyip Erdogan will nach dem Sieg bei den Kommunalwahlen mit seinen politischen Widersachern abrechnen. „Bis in ihre Höhlen werden wir sie verfolgen“, sagte Erdogan vor jubelnden Anhängern in Ankara. Trotz Korruptionsvorwürfen gegen seine Regierung, Säuberungen in Justiz und Polizei und Internet-Sperren kam Erdogans Partei bei der Wahl landesweit auf mehr als 45,5 Prozent. Das sind gut 6 Prozentpunkte mehr als bei Kommunalwahlen vor fünf Jahren. Zugleich sind es gut vier Prozentpunkte weniger als bei der Parlamentswahl 2009.



dpa

Der sachte wirtschaftliche Aufschwung hat in Europa bisher keine neuen Arbeitsplätze geschaffen.

31.03.2014

Der Chef der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, Frank Bsirske, legt sich quer: Den Plänen von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles, den Einfluss von Spartengewerkschaften zu begrenzen, ...

31.03.2014

Die Ukraine braucht nach Ansicht von Bundeskanzlerin Angela Merkel versöhnende Politiker, die Russland und die EU nicht weiter als Gegensätze betrachten.

31.03.2014
Anzeige