Volltextsuche über das Angebot:

14 ° / 3 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Erste Grenzbrücke zwischen EU und Südamerika eröffnet

Jahrelange Verzögerung Erste Grenzbrücke zwischen EU und Südamerika eröffnet

Mehrere Präsidenten wollten sie, 20 Jahre nach den ersten Ideen ist sie nun eröffnet: Eine Brücke, die eine besondere Grenze überwindet.

Voriger Artikel
Erdogan wirft Merkel „Nazi-Methoden“ vor
Nächster Artikel
100 Prozent für Martin Schulz als Parteichef

Die Brücke verbindet Oiapoque im brasilianischen Bundesstaat Amapá mit Saint-Georges in Französisch-Guyana.

Quelle: Ministerio Das Cidades/agencia Brazil

Oiapoque. Erstmals können Fußgänger und Autos eine Grenzbrücke zwischen Südamerika und der Europäischen Union passieren. Das 378 Meter, von Stahlseilen gehaltene Bauwerk wurde am Samstag eröffnet und verbindet Oiapoque im brasilianischen Bundesstaat Amapá mit Französisch-Guyana.

Französisch-Guyana gehört zu Frankreich und damit zur Europäischen Union. Bereits 2011 wurde der Bau vollendet, aber diverse bürokratische Hürden und Zollfragen führten zu einer sechsjährigen Verzögerung. Zudem fehlte die Zufahrt von brasilianischer Seite.

Wie das Portal „O Globo“ berichtete, dürfen vorerst nur Autos und Fußgänger die 70 Millionen Reais (20,8 Mio Euro) teure Brücke passieren. Einige der Hürden waren Visa- sowie Versicherungsfragen für brasilianische Autos, die über die Brücke einreisen. Bisher gab es kaum Grenzverkehr, die einzige Option war eine Bootsüberfahrt.

Der Bau war vor zwanzig Jahren vom damaligen Präsidenten Brasiliens, Fernando Henrique Cardoso und dem französischen Präsidenten Jacques Chirac vereinbart worden, aber erst unter den Nachfolgern Luiz Inácio Lula da Silva und Nicolas Sarkozy nahm das Projekt Formen an. 2011 wurde der Bau vollendet - und galt schon als Geldverschwendung, als Grenzbrücke ohne Grenzverkehr. In dem Überseedepartement Französisch-Guyana ist auch der europäische Weltraumbahnhof Kourou.

Auf der brasilianischen Seite fehlt bis heute immer noch eine durchgängig asphaltierte Straße, während die Anbindung auf der anderen Seite seit 2011 planmäßig steht. In der Regenzeit kann sich die Straße zur Grenzbrücke in eine Schlammlandschaft verwandeln - die Behörden versprechen, dass auch hier bald alles asphaltiert sein soll.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Gespräche mit Putin

Horst Seehofer will die Gespräche mit Russland aufrecht erhalten. In Moskau wirbt er für ein Ende der Sanktionen im Fall einer friedlichen Lösung in der Ostukraine. Für seine Reise zu Kremlchef Putin erntet er auch Kritik.

mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.
25. April 2017 - Alev Doğan in Allgemein

Welches Glück müssen wir jahrzehntelang gehabt haben, dass wir in Frieden und relativ sicher in Deutschland leben konnten – mit all den Türken, die das Land bevölkern.

mehr