Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik EuGH-Urteil: Behörden dürfen vor Ekel-Fleisch warnen
Nachrichten Politik EuGH-Urteil: Behörden dürfen vor Ekel-Fleisch warnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 11.04.2013
Luxemburg

Der Europäische Gerichtshof in Luxemburg hat entschieden, auch ein lediglich „ungeeignetes“ Lebensmittel erfülle nicht die Anforderungen an die Lebensmittelsicherheit. Das EU-Gericht nahm zu einem Streit um verdorbenes Wildfleisch vor dem Landgericht München I Stellung.

dp akur

dpa

Die Außenminister der acht wichtigsten Wirtschaftsnationen der Welt sprechen laut Bundesaußenminister Guido Westerwelle in Sachen Nordkorea mit einer Stimme. Diese Kriegsrhetorik sei in keiner Weise akzeptabel und es gebe eine völlig geschlossene Haltung der G8-Staaten hierzu, sagte Westerwelle in London.

11.04.2013

Die deutsche Atomindustrie hält sich eine Klage gegen die Mehrkosten von bis zu zwei Milliarden Euro wegen der neuen Endlagersuche offen. Das würde er zum heutigen Zeitpunkt nicht ausschließen, sagte der Präsident des Deutschen Atomforums, Ralf Güldner, im Deutschlandfunk.

11.04.2013

Im Skandal um falsch deklariertes Fleisch aus den Niederlanden hat die EU-Kommission die EU-Staaten aufgerufen, die verdächtigten Fleischprodukte vom Markt zu nehmen.

11.04.2013