Menü
Ostsee Zeitung | Ihre Zeitung aus Mecklenburg-Vorpommern
Anmelden
Politik Gauck mahnt China: Menschenrechte gelten weltweit
Nachrichten Politik Gauck mahnt China: Menschenrechte gelten weltweit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:48 28.03.2014
Berlin

Bundespräsident Joachim Gauck hat bei einem Treffen mit dem chinesischen Staats- und Parteichef Xi Jinping rechtsstaatliche Reformen angemahnt und an die weltweite Gültigkeit der Menschenrechte erinnert. Bei einem Mittagessen zu Ehren des Gastes sagte Gauck laut Redemanuskript: Wettbewerb brauche Regeln. Deshalb begrüße er es, dass China mehr Rechtsstaatlichkeit schaffen und das Justizsystem weiterentwickeln wolle. Am Nachmittag ist ein Gespräch Xis mit Kanzlerin Angela Merkel geplant.



dpa

Bundespräsident Joachim Gauck hat bei einem Treffen mit dem chinesischen Staats- und Parteichef Xi Jinping rechtsstaatliche Reformen angemahnt und an die weltweite Gültigkeit ...

28.03.2014

Staatsbesuch aus China: Es geht um Milliardengeschäfte, aber auch um die prekäre Situation der Menschenrechte.

24.09.2015

Zum Auftakt seines Besuchs in Deutschland ist Chinas Staats- und Parteichef Xi Jinping in Berlin mit Bundespräsident Joachim Gauck zusammengetroffen.

28.03.2014