Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / 3 ° wolkig

Navigation:
Griechenland bangt um Flüchtlingsdeal

Athen Griechenland bangt um Flüchtlingsdeal

Mitglieder des griechischen Flüchtlingskrisenstabes fürchten einen neuerlichen Anstieg der Migrantenzahlen.

Athen. Mitglieder des griechischen Flüchtlingskrisenstabes fürchten einen neuerlichen Anstieg der Migrantenzahlen. Grund dafür sei das aktuell angespannte Verhältnis zwischen Deutschland und der EU auf der einen und der Türkei auf der anderen Seite, berichtet die Zeitung „To Proto Thema“.

Es bestehe die Sorge, dass der Flüchtlingspakt mit der Türkei doch noch platzen könne. Selbst wenn dies nicht geschehe, könnten weiterhin täglich Hunderte Flüchtlinge ankommen, hieß es in dem Bericht weiter.

Diese Angst bestätigte sich heute nicht - binnen 24 Stunden gelangten nur 15 neue Flüchtlinge von der Türkei zur griechischen Insel Kos, wie der Flüchtlingskrisenstab mitteilte. Dennoch wird die tägliche Entwicklung mit Argusaugen beobachtet. „Wir verfolgen Phänomene wie den Anstieg am Freitag sehr genau“, sagte ein Offizier der griechischen Küstenwache. An diesem Tag hatten erstmals seit Wochen wieder mehr als 150 Menschen von der Türkei aus nach Griechenland übergesetzt.

In Griechenland fürchtet man mittlerweile selbst einen leichten Anstieg der rund 53 000 Flüchtlinge im Land. Viele der Menschen sind nach wie vor nicht anständig untergebracht, die Asylverfahren gehen nur schleppend voran und in den staatlichen Lagern kommt es immer wieder zu heften Auseinandersetzungen unter den Flüchtlingen.

dpa

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr zum Artikel
Athen

Im Mittelmeer südlich von Kreta hat sich ein neues Flüchtlingsdrama abgespielt. Wie die griechische Küstenwache mitteilte, ist ein Schiff mit Hunderten Menschen ...

mehr
Mehr aus Politik
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Serie, Weltkrieg, erster Weltkrieg, zweiter Weltkrieg Teaser der den User auf die Sonderseiten zum Thema Weltkrieg führen soll image/svg+xml Image Teaser Weltkrieg 2015-09-23 de Serie Erinnerung an Weltkriege Alle Beiträge und Bildergalerien zum Thema sowie Infos zu Ausstellungen und Museen finden Sie auf unseren Sonderseiten. Alle Veranstaltungen und Freizeittipps in Ihrer Nähe finden Sie hier. > Erster Weltkrieg > Zweiter Weltkrieg 1914 bis 1918 1939 bis 1945
Benjamin Barz Ostsee-Zeitung Ostsee-Zeitung Lererbriefe, Meinung, Teaser der den User auf die Seite "Leserbriefe" führen soll image/svg+xml Image Teaser „Leserbriefe“ 2015-09-23 de Meinung Ihre Leserbriefe Über unser Kontaktformular können Sie uns gern Lob, Kritik, Ideen oder andere Anmerkungen zu aktuellen Themen aus Ihrer Region, MV und der Welt zusenden. Wir freuen uns auf Ihre Meinung. Hier geht es zum Formular.